Langsam kristallisiert sich aber heraus, wo die nächste Blase entsteht: Unternehmensanleihen, Corporate bonds. Und diesmal wird man den Ratingagenturen nicht vorwerfen können, im Vorfeldnicht gewarnt zu haben. Unlängst stufte beispielsweise Moody’s das Kreditrating vom US Automobilhersteller Ford auf Junk (Ba1). Junk = Ramsch, Schrott.

Aber Achtung. Nur weil ich auf diese Thematik jetzt hinweise, wird der Markt nicht einknicken! Eine Blase kann sich lange aufblasen. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass es eine Blase gibt. Wie lange die Unternehmen im Kielwasser der lockeren Geldpolitik der Notenbanken weiter mitschwimmen können, vermag ich nicht zu sagen. Ich habe den Blick auf den Charts. Dort werde ich sehen, wenn sich etwas zusammenbraut.