Quartalszahlen - Meldung vom 6.5.2014 (nachbörslich): Activision Blizzard übertrifft im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $0,19 die Analystenschätzungen von $0,10. Umsatz mit $772 Mio über den Erwartungen von $686,4 Mio.

WERBUNG

Die Nachricht löste allerdings nur eine kleine Aufwärtskurslücke am Mittwoch (7.5.2014) aus. Kurzfristig könnte die Kursrally eine Pause einlegen. Rücksetzer sollten jedoch spätestens an der ersten oder zweiten Aufwärtstrendlinie Halt finden.

Erst unter der 200-Tage Durchschnittslinie kippt das Bild. Starke Kreuzunterstützungen (Durchschnittslinie, Klassische Unterstützung bei 18,50 $ und Aufwärtstrendlinie) wären durchbrochen. In diesem Szenario liegt die nächste Unterstützungsmarke bei rund 16,00 $.

Der positive Fall für die Käufer wäre jedoch der nachhaltige Durchbruch über die 21,50 $ Widerstandszone hinaus.

ACTIVISION-BLIZZARD-Gute-Zahlen-Gute-Kurse-Chartanalyse-Reinhard-Scholl-GodmodeTrader.de-1
Activision - Tageskerzen

Der Anstieg über 21,50 $ schaltet neue mittel- und langfristige Kursziele frei.

Das Point & Figure Chart errechnet objektiv ein vertikales Kursziel von 27,90 $ (bei Boxgröße 1,0%). Allerdings zeigt es auch die Hürde um 21,50$, denn hier lag ein vergangenes Kursziel welches punktgenau erreicht wurde und Gewinnmitnahmen am Kursziel sind plausibel.

ACTIVISION-BLIZZARD-Gute-Zahlen-Gute-Kurse-Chartanalyse-Reinhard-Scholl-GodmodeTrader.de-2

PS

Ich lade Sie ganz herzlich ein, auch meinen Experten-Desktop (=ein interaktiver Blog) zu lesen - hier gibt es mehr zu Point & Figure. Einen Leitfaden zur Nutzung gibt es hier.

Basiswissen zur Point & Figure Technik findet sich zudem im neuen GodmodeTrader Wissensbereich.