Die Aktie von Activison legte in den letzten beiden Jahren eine starke Aufwärtsbewegung hin und kletterte dabei von 39,85 USD auf das aktuelle Allzeithoch bei 104,53 USD.

Nach diesem Hoch konsolidierte der Wert ausführlich. Dabei drohte zeitweise sogar die Vollendung einer größeren Topformation in Form einer SKS. In den letzten Tagen zog die Aktie aber wieder an und durchbrach gestern mit einer langen weißen Kerze den wichtigen Widerstand bei 95,87 USD. Damit ist der erste wichtige Schritt, um die potenzielle SKS auszuhebeln, gegangen.

Bald wieder am Allzeithoch?

Dieser Ausbruch kann als kurzfristiges Kaufsignal gewertet werden. Die Aktie des Gamingkonzerns könnte in den nächsten Tagen in Richtung Allzeithoch bei 104,53 USD ansteigen. Gelingt ein stabiler Ausbruch über diese Hürde würde sich sogar weitere Potenzial in Richtung 120 USD ergeben.

Ein Rückfall auf Tagesschlusskursbasis unter 95,87 USD wäre ein erster Rückschlag für die Bullen. Aber erst ein Bruch der Unterstützungszone um 89,70 USD wäre ein klares Verkaufssignal. In diesem Fall müsste mit Abgaben in Richtung 74,50 USD gerechnet werden.

Zusätzlich lesenswert:

DEUTSCHE BANK - Folgt jetzt der nächste Streich der Bullen?

Spekulative Aktie vor neuem Kaufsignal

S&P 500 - Euphorie kommt auf, Vorsicht!

ACTIVISION-Die-Bullen-sind-in-der-Aktie-zurück-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Activision Blizzard - Aktie

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage