Activision Blizzard übertrifft im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 0,98 USD die Analystenschätzungen von 0,70 USD. Der Umsatz mit 2,28 Mrd. USD über den Erwartungen von 1,78 Mrd. USD.

Quelle: Guidants News

Die Aktie regiert auf diese Zahlen zunächst klar positiv. Nach einem gestrigen Schlusskurs bei 88,69 USD wird sie aktuell von der Citi bei 92,97 USD getaxt.

Die Activision-Aktie startete im März 2020 nach einem Tief bei 50,51 USD zu einer starken Aufwärtsbewegung. Diese führte die Aktie im Dezember 2020 im zweiten Versuch über das alte Allzeithoch aus dem Oktober 2018 bei 84,68 USD. Anschließend kletterte die Aktie bis 16. Februar 2021 auf das aktuelle Allzeithoch bei 104,53 USD.

Ein Großteil der Bewegung in diesem Jahr lässt sich in einer SKS-Topformation eingrenzen. Im gestrigen Handel fiel der Aktienkurs unter die Nackenlinie dieser Topformation bei aktuell ca. 90,39 USD. Zudem fiel er gestern unter den Aufwärtstrend seit März 2020. Damit ist die Topformation rein formal vollendet. Allerdings wird die Aktie aktuell wieder über der Nackenlinie getaxt.

Entscheidung steht an

Die Aktie von Activision befindet sich in einer entscheidenden Phase. Sollten die aktuellen Taxen wieder abverkauft werden, könnte es zu einer Abwärtsbewegung in Richtung 76,60 USD kommen. Sollten sich die aktuellen Taxen allerdings bestätigen, dann wäre der gestrige Rückfall eine Bärenfalle. In diesem Fall könnte es zu einem Anstieg über 104,53 USD kommen.

Zusätzlich lesenswert:

TEAMVIEWER - Crash nach Zahlen erreicht erstes Abwärtsziel

MICRON - Wichtige Unterstützungszone erreicht

COVESTRO - Aktie vor Verkaufswelle

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!
ACTIVISON-Positive-Reaktion-auf-starke-Quartalszahlen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Activision Blizzard - Aktie