• adidas AG - Kürzel: ADS - ISIN: DE000A1EWWW0
    Börse: XETRA / Kursstand: 300,300 €

Nach einem monatelangen Seitwärtsmarkt unterhalb des charttechnischen Widerstands bei 306,70 EUR, gelang es der Aktie von Adidas, diese Hürde Ende Juni zu überspringen und damit auch das Vorjahreshoch bei 317,45 EUR zu übertreffen.

Nach einem explosiven Anstieg bis auf ein neues Rekordhoch bei 336,25 EUR, brach diese Kaufwelle allerdings in den letzten Tagen in sich zusammen und wurde von einer Korrektur abgelöst, die unter die ehemaligen Hürden bei 317,45 und die 306,70 EUR zurückführte.

Hoffnung auf einen bullischen Keil verfrüht

Diese Korrektur nimmt seit Tagen die Züge einer sog. bullischen Keilformation an, einer gegen den Haupttrend leicht abwärts gerichteten Kursverengung, die sich trichterförmig zuspitzt. An sich könnte man also darauf spekulieren, dass dieser Rückgang in der Schwankungsbreite von vielen zum Einstieg genutzt und die Adidas-Aktie aus dem Keil und letztlich wieder über 306,70 EUR gehoben wird. Sollte dies tatsächlich eintreten, wäre ein Anstieg bis 317,45 und 321,05 EUR die Folge.

Mit dem Bruch der Unterstützungen und dem Rückfall in das Aufwärtsgap von Ende Juni haben die Anteile von Adidas aber auch übergeordnete Korrektursignale generiert. Nach der aktuellen Erholung dürfte es also schon wieder an die Unterseite des Keils und darunter an die Unterstützung bei 284,95 EUR gehen. Dort sollte sich dann die weitere Zukunft der Aktie entscheiden. Denn ein Bruch der Marke wäre Auslöser für ein Verkaufssignal und einen Abverkauf bis 250,20 bis 252,05 EUR. Eine Verteidigung der Marke könnte dagegen den nächsten Aufwärtsimpuls an das Allzeithoch auslösen.

Charttechnisches Fazit: Unterhalb von 306,70 EUR ist jederzeit damit zu rechnen, dass die laufende Korrektur die Aktie von Adidas an die Unterstützung bei 284,95 EUR drückt. Dort entscheidet sich der weitere mittelfristige Verlauf.

ADIDAS-Aktie-in-die-Enge-getrieben-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Adidas Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!