• adidas AG - Kürzel: ADS - ISIN: DE000A1EWWW0
    Börse: XETRA / Kursstand: 276,100 €

Mit dem Ausbruch über das bisherige Hoch der Erholungsrally bei 265,60 EUR generierte die Aktie von Adidas Mitte August ein weiteres Kaufsignal, dem ein Anstieg bis 290,o0 EUR folgte. Damit wurde ein Kursziel der Ausbruchsbewegung seit Ende Juli erreicht und mit der anschließend einsetzenden Korrektur dessen Bedeutung untermauert.


Passende Hebelprodukte auf Adidas direkt im Chart von Adidas auswählen und im Chart kaufen bzw. verkaufen?

Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.


Wichtige Unterstützung im Blick

Kurzfristig könnte sich die Korrektur der letzten Tage bis 265,60 EUR fortsetzen, ehe die Bullen den Versuch unternehmen sollten, die Hürde bei 281,80 EUR aus dem Weg zu räumen. Sollte dies nach einer Korrektur bzw. direkt gelingen, könnte die Aktie bis 294,65 EUR steigen und damit ein wichtiges Ziel erreichen. Hier dürfte allerdings eine übergeordnete Korrektur starten. Wird die Marke jedoch überwunden, sind Zugewinne bis 308,00 EUR wahrscheinlich.

Bricht Adidas dagegen unter 265,60 EUR ein, wäre die letzte Rallyphase seit Ende August gestoppt und zunächst ein Einbruch bis 250,00 EUR die Folge. Abgaben unter die Unterstützung würden die 290,00 EUR-Marke als ein ein signifikantes Hoch bestätigen und für eine übergeordnete Trendwende mit einem ersten Ziel bei 229,00 bis 231,20 EUR sprechen.


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

ADIDAS-Auf-der-Zielgeraden-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Adidas Chartanalyse (Tageschart)