• adidas AG - Kürzel: ADS - ISIN: DE000A1EWWW0
    Börse: XETRA / Kursstand: 262,100 €

Die heutige Tagesentwicklung ist beachtlich - nach Handelseröffnung wird der entscheidende Unterstützungsbereich angelaufen und zack, da ist der Abpraller. Diese Erholung zeichnet sich jedoch nicht nur bei der Aktie von adidas ab, sondern im gesamten Markt. Dieser Versuch eines Rebounds ist enorm wichtig für das Wertpapier. Denn die letzten Wochen und besonders die letzten Tage waren eine Katastrophe. Der Rücksetzer vom Allzeithoch bei 317,48 EUR war ein planbar. Doch angekommen im Bereich bei 285-288 EUR, hätten longorientierte Anleger eine tolle Gelegenheit gehabt von diesem Kursniveau aus wieder durchzustarten. Selbst die starken Quartalszahlen vom Konkurrenten Puma am 19.02 konnten dem Wert die benötigte Initialzündung nicht geben. Deshalb kam was kommen musste: der Abverkauf. Durch die Heftigkeit dessen ergeben sich zur Freude mancher Anleger jedoch wieder mögliche Einstiegskurse.

Ideales Turanaroundlevel

Der Unterstützungsbereich bei 253 EUR hat eine große Bedeutung für den weiteren Kurs der Aktie. Gelingt hier kein nachhaltiger Stopp der Verkäufe, würde es auf mittelfristige Sicht nicht gerade rosig um das Wertpapier stehen. In Folge des Unterschreitens der 253,20 EUR, würde der Gap-Close Bereich 232,53 - 240,20 EUR angelaufen werden. Werden jedoch die zur Stunde erreichten Tagesgewinne nicht wieder pulverisiert, stehen die Chancen gut, den Gap-Close Bereich erst gar nicht zu erreichen. Doch für Euphoriegedanken ist es noch zu früh. Noch kann es sich nur um eine kurzzeitige temporäre Erholung handeln, die in den nächsten Tagen wieder verkauft wird. Diese Möglichkeit sollte man nicht aus den Augen verlieren! Klarheit würde insgesamt ein Anstieg über 267 EUR schaffen. Über diesem Level gilt der Rebound als geglückt und das Ziel 279,4 EUR würden auf den Plan gerufen werden. Im Optimalfall könnten sogar 288,3 EUR erreicht werden.

Im Ergebnis sollte unter Beachtung der aktuellen Marktlage noch ein wenig abgewartet werden. Je nachdem wie sich der Markt und der Wert verhalten, kann der favorisierte Turnaround schon bald bestätigt werden.

adidas-Da-ist-die-Reboundchance-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
adidas-Aktie

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Börsendesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht es zu meinem persönlichen Stream.