• adidas AG - Kürzel: ADS - ISIN: DE000A1EWWW0
    Kursstand: 170,250 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • adidas AG - WKN: A1EWWW - ISIN: DE000A1EWWW0 - Kurs: 170,250 € (XETRA)

Adidas erreichte am 04. August 2017 das aktuelle Allzeithoch bei 202,10 EUR. Danach drehte der Wert nach unten und setzte zu einer Korrekturbewegung an. Am 13. Dezember durchbrach die Aktie des Sportartikelherstellers sogar eine potenzielle untere Begrenzung dieser Korrekturbewegung und fiel daraufhin auf 165,05 EUR zurück. Von dort aus erholte der Aktienkurs sich zwar etwas, scheiterte aber am Widerstand bei 175,10 EUR. Gestern geriet die Aktie wieder unter Druck.

Vom Allzeithoch aus gesehen sind diese Verluste unschön. Aber man sollte bei Adidas auch berücksichtigen, wo der Titel herkommt. Denn im Januar 2015 notierte er noch bei 53,80 EUR. Von dort aus gesehen sind die Verluste der letzten Monate nur ein kleiner Rücksetzer.

Für 2017 wird ein unverwässertes Ergebnis von 6,67 EUR je Aktie erwartet. Auf Basis des gestrigen Schlusskurses ergibt sich damit ein KGV von 25,52. Der Spielraum nach oben ist damit begrenzt. Zu einem KGV von über 30 wurde Adidas nämlich nur selten gehandelt.

Der aktuelle Rücksetzer könnte allerdings durchaus noch etwas andauern. Die nächste wichtige Unterstützung bei liegt bei 163,75 EUR. Sollte diese fallen, dann käme des noch offene Gap vom 27. Februar in den Blick. Dessen Unterkante liegt bei 153,40 EUR. Ein Signal für eine größere Erholung in Richtung 190 EUR ergäbe sich erst mit einem stabilen Anstieg über 175,10 EUR.