• adidas AG - Kürzel: ADS - ISIN: DE000A1EWWW0
    Börse: XETRA / Kursstand: 170,300 €

Die Börse ist schon verrückt. Da läuft am Dienstag die Nachricht über den Ticker, dass Adidas einen höheren Gewinn erwartet, aber trotzdem gaben die Kurse deutlich nach. Damit musste die Aktie einen weiteren Test der mittelfristig wichtigen Unterstützungszone um 165 EUR über sich ergehen lassen. Dank des heutigen Plus, mit denen Adidas zu den stärksten Aktien hierzulande zählt, konnte der Test erfolgreich absolviert werden. Kurzfristig ermöglicht dies wieder Gewinne in Richtung 175 EUR.

ANZEIGE

Das große Problem für Investoren ist jedoch, dass die Aktie mittelfristig angeschlagen ist. Ein neues prozyklisches Kaufsignal liegt erst vor, wenn der Widerstandsbereich um 175 EUR nachhaltig durchbrochen wird. Genau bei diesem Versuch haben sich die Käufer bisher aber nicht mit Ruhm bekleckert, was grundsätzlich die Risiken auf der Verkäuferseite erhöht. Mehr Abwärtspotenzial wird aber erst frei, sollte der Unterstützungsbereich bis hin zu 163,45 EUR nachhaltig durchbrochen werden. Für Investoren steht innerhalb der aktuellen Stabilisierungsbemühungen also viel auf dem Spiel.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

ADIDAS-Überzeugend-sind-die-Bullen-noch-nicht-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
adidas AG

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung
Auf GodmodeTrader.de und unserem Schwesterportal Guidants veröffentlichen unsere Trader und Charttechniker täglich Chartanalysen und Tradevorstellungen. Wie sind diese zu interpretieren?

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu adidas AG

WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
DM86DY 165,00 € 165,00 € 0,66 0,72 26,00 13.06.2018
DM0A4E 144,62 € 144,62 € 2,72 2,78 6,33 open end
DM19RH 209,82 € 199,60 € 3,84 3,90 4,46 open end
DM150A 157,19 € 157,19 € 1,46 1,52 11,75 open end