• Adobe Inc. - Kürzel: ADB - ISIN: US00724F1012
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 431,680 $

Die Adobe-Aktie legte in den letzten Monaten eine phantastische Performance aufs Parkett. Im Coronacrash fiel der Wert auf ein Tief bei 255,13 USD zurück. Danach drehte er nach oben. Am 26. Mai überwand er erstmals sein Allzeithoch bei 386,74 USD. Anschließend kletterte die Aktie bis Dienstag auf das aktuelle Rekordhoch bei 446,15 USD. Mit diesem Hoch erreichte der Wert eine langfristige obere Trendbegrenzung. Diese begrenzt die Rally bereits seit dem Jahr 2011. Diese Trendbegrenzung liegt heute bei ca. 442,83 USD.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

Über die letzten 3 Handelstage bildete die Aktie eine Kerzenformation aus, die einem Evening Doji Star sehr ähnelt. Zur Reinform fehlt ein Abwärtsgap gestern. Die Aktie behauptete sich jedoch gestern noch über einer kurzfristigen inneren Trendlinie. Diese liegt aktuell bei 426,54 USD. Diese Trendlinie begrenzte von 24. März 2020 an die Erholung und wurde am 18. Juni durchbrochen.

Kaufwelle vorbei?

Ein Rückfall unter diese Trendlinie würde die negative Kerzenkombination der letzten drei Tage bestätigen. Damit könnte eine etwas größere Konsolidierung starten. Dabei wäre mittelfristig ein Rücksetzer auf das alte Allzeithoch bei 386,74 USD möglich. Sollte es überraschend zu einem stabilen Ausbruch auf ein neues Allzeithoch, also über 446,15 USD, kommen, dann wäre eine weitere Rally in Richtung 486,10 USD und später sogar bis ca. 640 USD möglich.

Zusätzlich lesenswert:

BAYER - Kurssprung deutet sich an

DAIMLER - Im Rückwärtsgang

ADOBE-Jetzt-wird-es-eng-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Adobe Systems Inc