• Adobe Inc. - Kürzel: ADB - ISIN: US00724F1012
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 497,670 $

Adobe übertrifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 2,57 USD die Analystenschätzungen von 2,41 USD. Der Umsatz liegt mit 3,23 Mrd. USD über den Erwartungen von 3,16 Mrd. USD.

Credit Suisse erhöht Kursziel für Adobe Systems von $425 auf $560. Outperform.

JPMorgan erhöht Kursziel für Adobe Systems von $430 auf $550. Overweight.

Quelle: Guidants News

Die Adobe-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Innerhalb dieser Bewegung gab es immer wieder kleinere oder größere Rücksetzer. Der letzte größere Rücksetzer erfolgte im Februar und März 2020. Damals fiel die Aktie von einem Allzeithoch bei 386,74 USD auf und sogar kurzzeitig unter die Unterstützung bei 257,30 USD.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

Am 18. März drehte der Wert wieder nach oben. Bereits am 26. Mai erzielte er ein neues Allzeithoch. Am 23. Juni erreichte er eine die obere Begrenzung des Aufwärtstrends seit dem Jahr 2011. Zunächst pendelte die Aktie volatil um diese Trendlinie. Am 18. August kam es zum Ausbruch aus diesem Pendeln und anschließend zum aktuellen Allzeithoch bei 536,88 USD.

Nach diesem Hoch vom 02. September kam es zu einigen schwachen Tagen. Die Aktie setzte auf einen Unterstützungsbereich um 470,61 bis 456,26 USD zurück. Dort stabilisiert sich der Aktienkurs seit einigen Tagen. Dabei hat sich ein kleiner Buy-Trigger bei 501,85 USD herausgebildet.

Die Reaktion auf die gestern nachbörslich veröffentlichten Zahlen fällt bisher positiv aus. Nach einem Schlusskurs im gestrigen Handel bei 497,67 USD wird die Aktie aktuell bei 507,89 USD getaxt.

Bisher wird ein Gewinn je Aktie von 9,77 USD für dieses Jahr und 11,13 USD für das nächste Jahr erwartet. Da das Unternehmen mit den aktuellen Zahlen die Erwartungen übertroffen hat, dürfte es in den nächsten Tagen zu einigen Neueinschätzungen kommen. Dennoch wird die Aktie dadurch nicht billig werden.

Ausbruch deutet sich an

Etabliert sich die Adobe-Aktie über 501,85 USD, dann kommt es zu einem kleinen Kaufsignal. Ein Anstieg an das Allzeithoch bei 536,88 USD wäre kurzfristig möglich. Ein Ausbruch darüber würde den Weg in Richtung 590 USD oder vielleicht sogar 650 USD ebnen. Im Bereich um 650 USD würde die Aktie auf eine potenzielle obere Begrenzung der Aufwärtsbewegung seit dem Jahr 1990 treffen.

Sollte der Wert allerdings unter sein bisheriges Konsolidierungstief bei 461,18 USD abfallen, wäre mit einer weiteren Verkaufswelle zu rechnen. Diese könnte zu Abgaben an das alte Allzeithoch bei 386,74 USD führen.

Zusätzlich lesenswert:

ACTIVISION - Steht ein Ausbruch an?

VARTA - Zweite Verkaufswelle kündigt sich an

ADOBE-Nach-Zahlen-neue-Rally-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Adobe Systems Inc