ANZEIGE

Die Aktie zeigt relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt, die letzte Abwärtskorrektur führte hier nicht zum Rückfall unter die Tiefs der letzten Wochen und Monate. Im Gegenteil, die Aktie verblieb innerhalb der Seitwärtsrange seit August und versucht jetzt einen Ausbruch nach oben. Steigende Kurse bis 7,00 - 7,02 und später zur zentralen Widerstandszone bei 7,40 - 7,72 EUR wären jetzt möglich. Wird diese große Hürde überwunden, entstehen größere Kaufsignale. Dann eröffnet sich Rallypotenzial bis 8,60 - 8,75 EUR und später 9,20 - 9,35 sowie 10,00 - 10,20 EUR. Das übergeordnete Bild wurde in unserer letzten PRO-Analyse "ADVA - Das könnte eine große Party werden" besprochen.

Der Preisbereich bei 6,45 - 6,50 EUR bietet jetzt kurzfristig Unterstützung. Rutscht die Aktie unter 6,16 EUR per Tagesschluss zurück, trübt sich das kurzfristige Bild ein. Dann könnte doch eine größere Abwärtskorrektur bis 5,45 - 5,50 EUR gestartet werden.

ADVA-Keine-Spur-von-Schwäche-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
ADVA Optical Aktie