ANZEIGE

Der Ausbruch über die zentrale Hürde im November entpuppte sich als großes Fehlsignal, der nachhaltige Rückfall darunter im Dezember sorgte für einen ordentlichen Abverkauf. Dabei wurde die flache Aufwärtstrendlinie seit Mai unterschritten. Vom Septembertief bei 6,065 EUR aus erholt sich der Wert jetzt zurück bis an die gebrochene Aufwärtstrendlinie.

Im bärischen Fall dreht Adva jetzt wieder nach unten und fällt auch unter das Septembertief zurück. Bei 5,53 - 5,67 EUR liegen die langfristigen Aufwärtstrendlinien als Idealziel der Abwärtswelle. Klettert die Aktie jetzt hingegen über 6,85 EUR per Tagesschluss, liegt bei 7,085 - 7,185 EUR ein offenes Gap als weiteres Erholungsziel und die alte Hürde bei 7,45 - 7,50 EUR. Erst oberhalb von 7,50 EUR hellt sich das Chartbild wieder deutlich auf.

ADVA-Lieber-aussteigen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
ADVA Optical Aktie