Air Berlin - WKN: AB1000 - ISIN: GB00B128C026

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7,48 Euro

    Rückblick: Die Aktien der AIR BERLIN konsolidieren innerhalb ihres übergeordneten Abwärtstrends bereits seit März in einer Seitwärtszone zwischen 8,45 Euro und 6,98 Euro, wobei es im April einen Ausbruchsversuch nach unten gab. Dieser scheiterte jedoch und die Kurse kehrten in die Range zurück.

    Kurzfristig erreicht der Kurs nun die untere Unterstützung bei 9,98 Euro, wo sich in den vergangenen Tagen erste Käufer zeigten. Diese treffen bei 7,64 Euro auf einen ersten Widerstandsbereich, dessen Überschreiten einen kleinen Doppelboden vollenden würde.

    Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild der AIR BERLIN ist zwischen 6,98 Euro und 8,45 Euro zunächst als neutral anzusehen. Erst mit einem Ausbruch aus diesen Kursgrenzen eröffnet sich Potenzial für „größere“ Bewegungen.

    Kurzfristig besteht die Chance, dass der Kurs über 7,64 Euro nach oben anspringt und so ein kleines Kaufsignal auslöst, dem weitere Kursgewinne bis auf 8,45 Euro folgen sollten. Fällt der Kurs jedoch unter 6,98 Euro per Tagesschluss zurück, wäre eine Verkaufswelle bis auf 6,26 Euro zu erwarten.

    Meldung: Air Berlin zählt 4,6% mehr Fluggäste

    Berlin (BoerseGo.de) - Die Billigfluggesellschaft Air Berlin hat sich auch im Mai positiv entwickelt. Insgesamt zählte die Airline 2.716.646 Fluggäste, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das entspricht einem Plus von 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (2.597.625). Die Auslastung der Flotte verbesserte sich gleichzeitig um 3,3 Prozentpunkte von 77,5 auf 80,8 Punkte.

    Kumuliert stieg die Zahl der Fluggäste im Zeitraum Januar bis Mai um 8,3 Prozent auf 10.790.381 (Vorjahr: 9.960.628). Die Auslastung stieg um 3,8 Prozentpunkte auf 76,2 Prozent (Vorjahr: 72,4 Prozent).

    Kursverlauf vom 25.09.2007 bis 05.06.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)