Die bärische Umkehrkerze am EMA50 war der Startschuss für die aktuell laufende Abwärtsbewegung. Diese Bewegung wurde in der letzten Chartanalyse antizipiert und ein Kursziel bei 125,00 USD ausgegeben. Ist diese Zielzone nun in Gefahr oder kann man weiter auf diesen Rücksetzer hoffen? Wo würden neue Signal entstehen bzw. wo werden alte Signale neutralisiert?

Buy-Trigger-Marke auf 153,00 USD gesenkt

Gestern konnten die Bullen einen Konter einleiten. Dieser sollte sich jedoch bereits wieder bei rund 142,00 USD in Luft auslösen, anderenfalls würde das Short-Szenario kippen. D.h. unterhalb von 142/143 USD ist noch ein Anlaufen der Unterstützungszone bei 125,00 USD denkbar. Dort dürfte dann allerdings eine stärkere Gegenbewegung einsetzen. Zwischen 143,00 USD und 153,00 USD müsste man die Airbnb-Aktie neutral einstufen. Die Buy-Trigger-Marke wurde auf 153,00 USD gesenkt.


Fazit: Noch haben die Bären die besseren Chancen, allerdings ist die charttechnische Lage nicht mehr so klar, wie zuletzt. Daher könnte man auch auf dem aktuellen Kursniveau Teilgewinne der Shortposition mitnehmen.


AIRBNB-Die-Richting-stimmt-noch-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Airbnb Inc. Registered Shares DL -,01

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots (Trading-Depot, Investment-Depot, Weygand-Depot). 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!