• Airbus SE - Kürzel: AIR - ISIN: NL0000235190
    Börse: XETRA / Kursstand: 60,96 €
ANZEIGE

Mit einer Gewichtung von über 12% hat die Aktie von Airbus einen erheblichen Anteil an der Kursentwicklung des Midcap-Index MDAX. Eigentlich wäre das Unternehmen von der Größe her ein absoluter DAX-Kandidat. Da der Firmenhauptsitz aber in Toulouse liegt und zudem der Haupthandelsumsatz der Aktie an der Euronext stattfindet (Airbus ist im französischen CAC 40 gelistet), greift hier aber eine Sonderregelung, die dem Unternehmen den Aufstieg in den DAX verwehrt.

Ohne Airbus kein Anstieg des MDAX, könnte man überspitzt formulieren. Die Aktie ist technisch derzeit neutral zu werten. Das Anfang Mai skizzierte Long-Szenario ist nur teilweise eingetroffen. Der Wert schaffte es nicht, über 66,10 Euro anzusteigen. Zumindest ist auch ein dritter Test der wichtigen Unterstützung bei 57,85 Euro erfolgreich verlaufen.

Zwei Varianten sind nun denkbar:

  • Die Aktie steigt über das bisherige Wochenhoch, aktiviert damit einen kurzfristigen Aufwärtstrend und legt in den kommenden Wochen auf 66,10 Euro und anschließend 75,75 Euro zu. Das zweite Kursziel wurde durch die Breite der Range der Vormonate abgetragen an das bisherige Hoch bei 66,10 Euro ermittelt.
  • Die Aktie gibt in den kommenden Tagen nach. Im vierten Anlauf wird die Unterstützung bei 57,85 Euro unterboten und damit ein mittel- bis langfristiges Verkaufssignal ausgelöst. Die Range der letzten Monate würde sich dann als Topformation bearish auflösen.

Aktuell wird das bullishe Szenario leicht favorisiert. Anleger sollten aber auf die eingezeichnete Bedingung achten. Ein neues Higher High ist zwingend notwendig.

Airbus Group Tageschart

Sehen wir uns auf der World of Trading? Meine Kollegen und ich freuen uns darauf, Sie am 23. und 24. November 2018 persönlich auf der renommierten Finanzmesse in Frankfurt/Main zu treffen. Besuchen Sie uns an unserem Stand Nummer 27! Melden Sie sich am besten gleich an und sichern Sie sich so Ihren kostenlosen Eintritt. Jetzt registrieren!