• Airbus SE - Kürzel: AIR - ISIN: NL0000235190
    Börse: XETRA / Kursstand: 69,800 €

Da haben die Käufer reife Arbeit geleistet. Drohte die Aktie nun bereits zwei Mal den Weg nach unten anzutreten, konnten Anleger die Aktie vor einer weiteren Verkaufswelle schützen. Seit letzter Woche werden nun wieder Kursgewinne verbucht, und das Tag für Tag. Doch kann man diesen Braten wirklich trauen?

Jetzt gilt es!

Interessanterweise spielte sich das das Kursgeschehen zwischen dem 38,20 % und nahe dem 61,80 %-Fiboretracement der Kaufwelle im Juni ab (Strecke 48,28 -86 EUR) ab. Nachdem dynamischen Anstieg und der darauffolgenden Korrektur wurde nun zwischen diesen beiden Levels konsolidiert. Diese Konsolidierung verlief in einer W-Formation ab.

Insgesamt sieht das wieder nach bullischen Ambitionen aus, dochnoch fehlt ein Kaufsignal. Dieses würde entstehen sobald die die Aktie das 38,20 %-Retracement per Tagesschlusskurs überschreitet. Mit dieser Kursnotierungen würde a) der Widerstand gebrochen, b) das "letzte" Fiboretracement aus dem Weg geräumt und c) die W-Formation nach oben aufgelöst werden.

Dieser Ausbruch würde also die Bullen wieder zurück aufs Börsenparkett bringen. Die nächste Ziele auf der Oberseite liegen bei 75,12 EUR und hierüber bei ca. 85 EUR (s. vorherige Analyse), welche sich auch mit dem Projektionsziel der W-Formation decken würde. In diesem Bereich sollten jedoch Gewinne realisiert werden, da hier ein starker technischer Kumulationspunkt lauert. EMA200, Horizontalwiderstand und das übergeordnete 38,20 %-Fiboretracement der Corona-Verkaufswelle (138,92 - 47,70 EUR) dürften die Bären mit erhöhter Motivation nutzen.

Kommt es jedoch zu einem Abpraller, einsetzenden Verkäufen und Kursen unter 60 EUR, wendet sich das Blatt wieder und 56,80 EUR sowieso 48 EUR würden erneut in den Fokus geraten.

Fazit: Aktuell scheinen sich wieder die Käufer zu formieren. Gelingt ein Anstieg über 70,75 EUR, können wieder bullische Kursziele ausgerufen werden.

AIRBUS-Ein-letztes-Kaufargument-fehlt-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Airbus - Aktie

Weitere interessante Artikel:

BERTRANDT - Letzte Gelegenheit

QSC - Kann das Zahlenwerk helfen?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.