• Airbus SE - Kürzel: AIR - ISIN: NL0000235190
    Kursstand: 104,760 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Airbus SE - WKN: 938914 - ISIN: NL0000235190 - Kurs: 104,760 € (XETRA)

Die Airbus-Aktie befindet sich seit dem Verlaufstief bei 88,92 EUR in einem Aufwärtstrend und konnte im bisherigen Verlaufshoch 107,32 EUR und damit den Widerstand bei 107 EUR erreichen. In der Folge rutschte das Papier wieder deutlich ab und erreichte im Verlaufstief 99,15 EUR. In der Folge startete die Aktie eine neue Erholung und konnte am Freitag bis 106,12 EUR hochziehen. Und damit auch kurzfristig den EMA200 bei 104,92 EUR überbieten. In der Folge sackte die Aktie aber wieder ab und 104,76 EUR aus dem Handel. Damit ist erneut kein nachhaltiger Durchbruch über den EMA200 erfolgt. Es könnte nun zu einem nachhaltigen Abprall nach unten kommen.

Bärische Tageskerze

Die Airbus-Aktie die Abwärtsdynamik nach der bärischen Vortageskerze und dem Abprall am EMA200 verstärken und Kurs auf die Unterstützung bei 101,80 EUR nehmen. Hier verläuft auch der EMA50 bei aktuell 101,98 EUR, der diese Unterstützung weiter verstärken könnte.

Kommt es zu einem nachhaltigen Durchbruch unter den EMA50, wäre zunächst ein weiterer Kursrückgang bis zum Verlaufstief bei 99,15 EUR zu erwarten. Darunter wäre dann die Unterstützung um 96,70 EUR die nächste Anlaufzone.

Kann das Papier hingegen doch direkt weiter ansteigen, wäre ein Anstieg bis zum Widerstand bei 107 EUR und zum Verlaufshoch bei 107,32 EUR zu erwarten. Hier könnte das Papier dann zunächst nach unten abprallen und erneut der Bereich um 104,50 EUR getestet werden.

Dann könnte es weiter aufwärtsgehen und ein neuer Angriff auf den Widerstand bei 107 EUR erfolgen. Dieser Widerstand sollte dann dem Aufwärtstrend folgend nach oben durchbrochen und der nächsthöhere Widerstand bei 112 USD angelaufen werden.

Fazit: Die Airbus-Aktie könnte die bärische Vortageskerze bestätigen und weiter abrutschen. Die erste Anlaufmarke wäre dann wohl die Unterstützung bei 101,80 EUR. Geht es weiter tiefer, wäre das Verlaufstief bei 99,15 EUR die nächste Zielmarke. Darunter dann die Unterstützung bei 96,70 EUR.