• Airbus SE - Kürzel: AIR - ISIN: NL0000235190
    Börse: XETRA / Kursstand: 71,270 €

Neben MTU liefert auch die Airbus-Aktie heute ein Setup, das sehr ähnlich ausfällt. Auch dieser Wert generierte Anfang des Monats ein Ausbruchssignal, auch dieser Wert scheiterte an einem Widerstand, in diesem Falle ein Gap bei 85,72 EUR. Der EMA200 ist bei Airbus allerdings noch etwas weiter entfernt als bei MTU. Mit dem heutigen Tagestief bei 65,31 EUR erreicht die Airbus-Aktie bis auf wenige Cent das Ausbruchsniveau bei 65,26 EUR. Auch wurde der EMA50 bei 66,50 EUR angesteuert.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Auf diesem Kursniveau greifen heute die Käufer wieder zu und leiten eine Erholung ein. Es wäre nun wichtig, die Gewinne auch bis zum Handelswende zu halten, um die Wochenkerze noch einigermaßen zu retten. Auch wäre im Tageschart eine Zwei-Kerzen-Umkehr hin zur Oberseite möglich. Halten die Bullen die Dreifachunterstützung aus EMA50, Aufwärtstrend und Ausbruchsniveau um 65,26 EUR, wird ein weiterer Angriff in Richtung des immer noch leicht offenen Gaps bei 85,72 EUR möglich. Das Zwischenhoch bei 85,00 EUR dient ebenfalls als Widerstand.

Wird die Erholung dagegen abverkauft und entstehen in der kommenden Woche neue Tiefs, hätten die Bären erst einmal gewonnen. Eine Abwärtsbewegung auf 56,70 EUR und darunter in Richtung der Jahrestiefs um 47,70 EUR wäre dann zu erwarten.

Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mrd. EUR 70,48 50,77 55,19
Ergebnis je Aktie in EUR -1,75 2,55 4,25
KGV - 28 17
Dividende je Aktie in EUR 1,80 0,52 1,20
Dividendenrendite 2,53 % 0,73 % 1,69 %
*e = erwartet
AIRBUS-Klassischer-Pullback-aufs-Ausbruchsniveau-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Airbus-Aktie