• Airbus SE - Kürzel: AIR - ISIN: NL0000235190
    Börse: XETRA / Kursstand: 109,480 €

Zwei Widerstandsmarken gilt es für die Bullen bei der Aktie von Airbus zu durchbrechen, um nach einem monatelangen, zähen Seitwärtsmarkt weiter Boden gutzumachen: Zum einen das Rallyhoch bei 120,92 EUR aus dem Juli und zum anderen die Widerstandsmarke bei 118,32 EUR.

An dieser ist die Aktie bisher dreimal abgedreht, zuletzt am 10. November. Aktuell fällt sie von der Marke mit hoher Geschwindigkeit an die Unterseite der Range der letzten Monate. Ein Bruch der Unterstützungen bei 108,26 und 107,18 EUR ist wahrscheinlich und dürfte zu Abgaben bis 103,98 EUR führen.

Unter 103,98 EUR droht die Trendwende

An dieser Marke müssen die Bullen wieder ins Geschehen eingreifen und eine deutliche Erholung auslösen, da sonst ein mittelfristiges Verkaufssignal und ein Einbruch bis 98,00 EUR und darunter schon bis 93,13 EUR folgen würde.

Die Gefahr eines Bruchs der Unterstützungen um 107,18 EUR wäre aktuell erst bei einem dynamischen Anstieg über 113,50 EUR abgewendet. Allerdings müssten sich die Käufer dann wieder mit den Hürden bei 115,36 und 118,32 EUR auseinandersetzen.

Airbus Chartanalyse (Tageschart)

Treffen Sie an der Börse immer voll ins Schwarze – mit Cordula Lucas und ihren Pop Guns. Jetzt Pop Gun Trader abonnieren