• AIXTRON SE - Kürzel: AIXA - ISIN: DE000A0WMPJ6
    Börse: XETRA / Kursstand: 21,100 €

Nach dem Erreichen des langfristigen Widerstands bei 22,30 EUR und der mittelfristigen Kurszielmarke bei 22,54 EUR (200 %-Projektion der ersten Rallyphase von März bis Juli 2020, rote Projektion im Chart), gönnte sich die Aktie von Aixtron eine korrektive Pause und setzte an den Support bei 19,75 EUR zurück.

Unterstützung verteidigt, Jahreshoch im Visier

Ausgehend von der Unterstützung zieht der Wert seit einer Woche wieder nach Norden und neutralisiert dabei das letzte Teilstück der Abwärtsbewegung seit Mitte Juli. Damit haben die Bullen jetzt die Chance, mit einer weiteren Kaufwelle den Widerstandsbereich bei 22,30 bis 22,54 EUR anzulaufen. Sollte dieser überschritten werden, wäre ein weiteres Kaufsignal aktiviert und ein Anstieg über das Rallyhoch bis 25,00 EUR möglich. Mittelfristig wäre sogar die Zielzone bei 26,73 EUR erreichbar.

Der kurzfristige Anstieg wäre dagegen bei Kursen unter 20,35 EUR gestoppt. Aber erst ein Bruch der Unterstützung bei 19,75 EUR wäre aktuell bärisch zu werten und dürfte Verluste bis 17,63 EUR nach sich ziehen.

Charttechnisches Fazit: Die Aixtron-Aktie könnte in den nächsten Tagen das Jahreshoch erreichen. Eine positive Reaktion auf die Quartalszahlen am 29. Juli könnte direkt auf neue Rallyhochs führen.

AIXTRON-Aktie-vor-Quartalszahlen-im-Aufwind-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Aixtron Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!