Aixtron - WKN: A0WMPJ - ISIN: DE000A0WMPJ6

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 20,51 Euro

    Rückblick: Gleich drei Mal wurden in den vergangenen Tagen der Unterstützungsbereich um 18,92 Euro in der Freenet Aktie getestet und drei Mal konnte dieser erfolgreich verteidigt werden. Dies dürfte vor allem formationstechnisch orientierte Marktakteuere freuen, denn mit diesem Verlauf hat sich auf der wichtigen Unterstützungszone nun eine inverse Schulter-Kopf-Schulter Bodenformation ausgebildet. Die Nackenlinie dieses Umkehrmusters verläuft derzeit bei ca. 21,00 Euro und konnte bisher noch nicht überwunden werden.

    Wie wichtig es aus Bullensicht ist, den Unterstützungsbereich um 18,92 Euro zu halten, zeigt ein Blick auf den längerfristigen Chart. Dieser Preisbereich bildet nämlich auch die Nackenlinie einer sich seit November letzten Jahres ausbildenden Schulter-Kopf-Schulter Toppformation. Damit befindet sich die Aixtron Aktie derzeit in „einer heißen Phase“, in der in den kommenden Tagen eine Entscheidung fallen könnte.

    Charttechnischer Ausblick: Es wird spannend in der Aktie von Aixtron, wobei die aktuellen Handelsmarken bei ca. 21,00 Euro und ca. 18,92 Euro liegen. Können sich jetzt die Käufer durchsetzen und einen Ausbruch nach oben lancieren, sollte wieder frisches Kapital in die Aktie fließen. Mit diesem wären dann weitere Kursgewinne bis auf 22,90 Euro und ca. 24,50 Euro möglich.

    Setzen sich aber die Verkäufer durch und die Kurse fallen idealerweise mit einer langen schwarzen Kerze unter die Unterstützung bei 18,92 Euro zurück, droht eine mittelfristige Verkaufswelle. In dieser wären dann weitere Kursverluste bis auf 15,83 Euro oder gar 10,70 Euro möglich.

    Kursverlauf vom 26.01.2010 bis 16.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting