• AIXTRON SE - Kürzel: AIXA - ISIN: DE000A0WMPJ6
    Börse: XETRA / Kursstand: 9,958 €

AIXTRON erzielt 2019 einen Umsatz von €259,6 Mio (VJ: €268,8 Mio, Analystenprognose: €263 Mio), einen Auftragseingang von €231,5 Mio (VJ: €302,5 Mio), einen Free Cashflow von €36,0 Mio (VJ: €4,4 Mio) und einen Nettogewinn von €32,5 Mio (VJ: €45,9 Mio, Prognose: €30,2 Mio). Im Ausblick auf 2020 erwartet das Management einen Auftragseingang im Volumen von €260 bis €300 Mio, eine Ebit-Marge von 10 % bis 15 % und eine „stabile bis wachsende Umsatzentwicklung“.

Quelle: Guidants News

Ab Mitte Dezember ging es steil nach oben mit der Aixtron-Aktie, der Ausbruch über wichtige Hürden vollendete schließlich im Februar eine große Bodenbildung, die mit dem Einbruch in dieser Woche jedoch in Frage zu stellen ist. Im gestrigen Handel wurde mit einer schwachen Eröffnung das offene Gap vom 9. Januar geschlossen und eine massive Erholung eingeleitet. Heute bringen führen frischen Zahlen zu einem Abschlag von fast 4 %.

Neue Kaufsignale müssten abgewartet werden

Die Bullen haben es jetzt nicht leicht: Mit einem Anstieg über 10,10 EUR per Tagesschluss könnte das am Montag gerissene Gap mit einem Anstieg bis zur alten Hürde bei 10,40 - 10,60 EUR geschlossen werden. Größere Kaufsignale entstehen aber erst bei einer nachhaltigen Rückkehr über 10,70 EUR. Erst dann eröffnet sich wieder Rallypotenzial bis 12 und später 14 EUR. Darüber hinaus wäre optional noch Platz bis 17,40 - 17,50 und 19,76 EUR.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Auf der Unterseite würde ein Abrutschen unter 8,96 EUR per Tagesschlusskurs Verkaufssignale auslösen. Dann wäre der Wert anfällig für eine Abwertung bis 8,20 - 8,25 EUR.

Auch interessant:

CATERPILLAR - Anschnallen!

AIXTRON-Die-Zahlen-begeistern-nicht-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
AIXTRON Aktie