• AIXTRON SE - Kürzel: AIXA - ISIN: DE000A0WMPJ6
    Börse: XETRA / Kursstand: 10,170 €

Der Kursrutsch von gut 50 % im Frühjahr im Zuge des Corona-Abverkaufs wurde bis Mitte April bereits zum Großteil wieder korrigiert. In den vergangenen Wochen gab es dann einen eher schleppenden Aufwärtstrend.

Bärisches Reversal nach neuem Jahreshoch

In der vergangenen Woche kam dann aber ordentlich Bewegung in die Aktie: Der TecDAX-Wert kletterte zunächst auf ein neues Jahreshoch im Bereich und 12,80 EUR, konnte dieses Level allerdings nicht halten.

Am vergangenen Donnerstag wurde dann unter dem zweithöchsten Umsatz des Kalenderjahres (Pfeil türkis) wieder kräftig verkauft. Am Freitag wurde dann auch der kurzfristig relevante Aufwärtstrend im Tageschart unterboten und ein weiteres Verkaufssignal generiert. Damit dürfte der Zug für die Käufer erst einmal abgefahren sein.

Mit dem aktuellen Momentum im Rücken dürften die Verkäufer auch kein Problem haben, die Aktie unter die 10,00 EUR Marke zudrücken. Die nächste Unterstützung und damit das nächste Kursziel befindet sich im Bereich des EMA200 im Bereich um 9,60 EUR.

Hält dieser viel beachtete gleitende Durchschnitt nicht, muss mit Abgaben in den Bereich um 8,00 EUR gerechnet werden. Entspannung für die Käufer gibt es eigentlich erst wieder oberhalb von 11,75 EUR, bis dahin dominieren die Abwärtsrisiken.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

AIXTRON-Hält-die-10-00-EUR-Marke-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Aixtron Aktie (Chartanalyse Tageschart)