• AIXTRON SE - Kürzel: AIXA - ISIN: DE000A0WMPJ6
    Börse: XETRA / Kursstand: 9,828 €

Das Fazit der jüngsten Betrachtung von Ende Juli ("AIXTRON - Hält die 10,00 EUR-Marke?") lautete: "Mit dem aktuellen Momentum im Rücken dürften die Verkäufer auch kein Problem haben, die Aktie unter die 10,00 EUR Marke zudrücken. Die nächste Unterstützung und damit das nächste Kursziel befindet sich im Bereich des EMA200 im Bereich um 9,60 EUR. Hält dieser viel beachtete gleitende Durchschnitt nicht, muss mit Abgaben in den Bereich um 8,00 EUR gerechnet werden."

Die Käufer haben in den vergangenen sechs Wochen nach der Analyse nicht mehr wirklich etwas auf die Reihe bekommen, wie ein Blick auf den Tageschart unschwer belegt. Wie ist die aktuelle Chartsituation einzuschätzen?

Fibo-Level als Unterstützung

Nach dem Rücksetzer unter die 10,00 EUR-Marke und den EMA200 im Tageschart bekam die Aktie keinen weiteren Abwärtsdruck. Das ist erst einmal positiv. Der zweite positiver Aspekt ist der, dass die Aktie exakt am 50 % Retracement der jüngsten Aufwärtswelle wieder gen Norden hin abgedreht hat. Dieses Level ist die kurzfristig entscheidende Unterstützung auf der Unterseite.

So lange dieses wichtige Unterstützungslevel nun nicht wieder unterboten wird, kann man sich als charttechnischer Sicht wieder auf der Oberseite orientieren. Ein Tagesschluss oberhalb des EMA50 im Tageschart, aktuell bei 10,15 EUR, würde ein prozyklisches Kaufsignal generieren und eine größere Aufwärtsstrecke in Richtung des jüngsten Zwischenhochs bei 13,00 EUR denkbar.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

AIXTRON-Hält-die-10-00-EUR-Marke-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Aixtron Aktie (Chartanalyse Tageschart)