• AIXTRON SE - Kürzel: AIXA - ISIN: DE000A0WMPJ6
    Börse: XETRA / Kursstand: 8,594 €

AIXTRON erzielt im 1. Quartal einen Auftragseingang von €68,8 Mio (VQ: €81,4 Mio, VJ: €53,6 Mio), einen Umsatz von €41,0 Mio (VQ: €75,1 Mio; VJ: €68,7 Mio), ein Ebit von -€1,1 Mio (VQ: €14,4 Mio, VJ: €9,7 Mio) und ein Nettoergebnis von -€0,8 Mio (VQ: €12,2 Mio, VJ: €8,5 Mio). Ausblick auf 2020 bestätigt.

Quelle: Guidants News

Solche Zahlen lesen sich mit runzeln auf der Stirn, doch der Aixtron-Vorstand Bernd Schulte gibt sich trotz allem zuversichtlich den Rückstand wieder aufzuholen, weshalb auch der Ausblick für dieses Jahr bestätigt wird. Trotzdem nehmen Anleger diese News zum Anlass ihre Wertpapiere zu verkaufen. Kein gutes Zeichen?

Jetzt kommt es auf die Bullen an

Die Ziele der vorherigen Analyse konnten fast abgearbeitet werden. Das Finalziel bei 10,45 EUR wurde nicht erreicht, die Käufer stoppten bei 9,94 EUR. Seit diesem Level setzen bereits intensivere Verkäufe ein, ebenso wie heute. Das aktuelle Kursgeschehen bewegt sich an einem verstärkten Unterstützungsbereich, da hier EMA50, EMA200, ein Fibo-Retracement und eine horizontale Unterstützung liegen. Doch bereits im Vormittagshandel scheinen alle diese Unterstützungen durchbrochen zu werden. Die einzige Chance wäre ein bullischer Konter im heutigen Handelsverlauf. Fällt dieser aus, so muss mit weiteren Abgaben gerechnet werden. Der nächste Supportbereich liegt bei 7,94 - 8,15 EUR vor. Dort verlaufen das 38,20 %-Retracement der Verkaufswelle (11,59 - 6,02 EUR) sowie eine Unterstützung. Könnte hier kein Auftrieb gefunden werden, so liegt der nächste Support bei ≈7,60 EUR, welcher jedoch einen starken Support darstellt. Spätestens hier sollten sich die Bullen wieder gesammelt haben.

Könnte allerdings longorientierten Anlegern das Kunststück gelingen die aktuelle Unterstützung doch noch zu verteidigen, so kann ab 9,50 EUR von weiteren steigenden Kursen ausgegangen werden. Das Ziel liegt in diesem Fall unverändert bei 10,45 EUR.

AIXTRON-Keine-Kauflaune-nach-Zahlen-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
AIXTRON - Aktie

Weitere interessante Artikel:

BOEING - Richtungsentscheid vertagt

SPOTIFY - Zahlen bringen Anleger zum Tanzen

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.