• AIXTRON SE - Kürzel: AIXA - ISIN: DE000A0WMPJ6
    Börse: XETRA / Kursstand: 9,690 €

Aixtron erzielt im 3. Quartal einen Umsatz von €63,4 Mio (Vorquartal: €55,2 Mio, Analystenprognose: 65,2 Mio), ein Ebit von €8,7 Mio (Vorquartal: €4,1 Mio, Prognose €7,3 Mio), einen Auftragseingang von €76 Mio (Vorquartal: €75,6 Mio) und einen Nettogewinn von €11,7 Mio (Vorquartal: €3,7 Mio).

Quelle: Guidants News

Nach einem neuen Jahrestief bei 7,638 EUR in der vergangenen Woche kam es zu einer kleinen Kurserholung, welche mit dem heutigen Kursanstieg zum Handelsbeginn beschleunigt wird. Dabei erreicht die Aktie den multiplen Widerstandsbereich bei 9,70 - 10,20 EUR, wo neben dem letzten Zwischenhoch auch die alten Sommertiefs, die Abwärtstrendlinie und der EMA50 liegen. An diesen Chartelementen scheiterte bereits die letzte Erholung, auch dieses Mal könnten die Bullen hier scheitern.

Im Idealfall kippt die Aktie jetzt nach unten und schließt das heutige Eröffnungsgap. Geht es per Tagesschluss auch wieder unter 8,50 EUR, sind Abgaben zu neuen Tiefs bei 7,44 - 7,54 oder 6,65 EUR möglich.

Erst wenn es zu einer nachhaltigen Rückkehr über 10,30 EUR kommt entstehen bullische Signale. Dann könnte der Abwärtstrend der letzten Monate beendet werden und eine weitere Erholungsphase in Richtung 11,20 und 12,00 sowie später ggf. zum zentralen Widerstandsbereich bei 13,95 - 14,30 EUR folgen.

AIXTRON-Massiver-Kurssprung-nach-den-Zahlen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
AIXTRON Aktie