• AIXTRON SE - Kürzel: AIXA - ISIN: DE000A0WMPJ6
    Börse: XETRA / Kursstand: 17,230 €

Bis an den langfristigen Widerstand bei 19,75 EUR und das Kursziel bei 19,92 EUR hatte die massive Kaufwelle bei den Anteilen von Aixtron geführt, ehe die laufende Korrektur einsetzte, die den Wert zuletzt bis an die Unterstützung bei 14,83 EUR gedrückt hatte. Dort wendete sich das Blatt zugunsten der Bullen, die die Aktie seither geradlinig und impulsiv an die Barrieren bei 17,44 und 17,63 EUR antreiben.

Steile Erholung ähnelt früheren Aufwärtstrendphasen

Ein Sprung über beide Marken auf Tagesschlusskursbasis hätte ein Kaufsignal zur Folge, das zu einem Anstieg bis 18,30 EUR und darüber bis zum Zwischenhoch von Ende April bei 19,09 EUR führen dürfte. Gleichzeitig wäre damit auch die Korrektur seit Anfang April beendet und auf mittlere Sicht ein weiterer Anstieg bis 19,92 EUR und das Jahreshoch bei 20,35 EUR zu erwarten.

Ausbruchschance erst unter 16,16 EUR vergeben

Sollte der Kurs dagegen nicht direkt über die nahen Hürden um 17,63 EUR steigen, wäre eine Zwischenkorrektur bis 16,40 und 16,16 EUR ohne Folgen und könnte jederzeit in eine weitere Kaufwelle münden.

Abgaben unter 16,16 EUR würden die Aufwärtsbewegung dagegen auf eine harte Probe stellen und ggf. bereits zu einer weiteren Verkaufswelle bis 14,83 EUR führen.

Charttechnisches Fazit: Der Anstieg der letzten Wochen hat nicht nur das Zeug, die Hürden bei 17,44 und 17,63 EUR zu überschreiten, sondern die Aktie von Aixtron auf Sicht der nächsten Tage wieder über die 19,00 EUR-Marke zu befördern.

AIXTRON-Wieder-zurück-im-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Aixtron Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!