Die Aktie von AK Steel hält sich weiterhin sehr gut [Link "an den Fahrplan." auf Die%20Erholung%20im%20Stahlsektor%20in%20den%20USA%20h%C3%A4lt%20weiter%20an.%20Das%20Long-Szenario%20f%C3%BCr%20die%20Aktie%20von%20AK%20Steel%20kann%20daher%20als%20intakt%20bezeichet%20werden.%20Heute%20bricht%20der%20Titel%20auf%20ein%20neues%20Jahreshoch%20aus.%20Bis%20zum%20Zwischenziel%20bei%205,90%20%24%20fehlen%20damit%20nur%20mehr%20wenige%20Prozentpunkte.%20Der%20Bruch%20des%20Aufw%C3%A4rtstrendkanals%20signalisiert%20zudem%20eine%20Trendversch%C3%A4rfung%20und%20eine%20laufende%20Hauptantriebswelle.%20R%C3%BCcksetzer%20ausgehend%20von%205,90%20%24%20sollten%20eingeplant%20werden.%20Das%20mittelfristige%20Ziel%20liegt%20indes%20bei%206,73%20%24.%20%20Wer%20den%20Stopp%20bereits%20nachziehen%20will,%20kann%20ihn%20unter%20das%20Unterst%C3%BCtzungslevel%20bei%204,81%20%24%20legen.%20Besser%20ist%20es%20jedoch,%20das%20markante%20n%C3%A4chste%20h%C3%B6here%20Tief%20abzuwarten%20und%20die%20Absicherung%20erst%20dann%20anzuheben.%20%20Kursverlauf%20vom%2029.04.2013%20bis%2027.11.2013%20(log.%20Kerzendarstellung%20/... nicht mehr verfügbar] Der Stoppkurs bei 4,81 $ wurde nicht ausgelöst, das Etappenziel bei 5,90 $ erreicht der US-Titel heute. Der Prognosepfeil in der Analyse ist daher unverändert. Ausschlaggebend für die bullishe Sichtweise war der Ausbruch aus einem Aufwärtstrendkanal vor einigen Wochen, der eine Rallyverschärfung signalisierte. Im Bereich von 5,90 $ kann durchaus mit einer Konsolidierung gerechnet werden, am Trendziel bei 6,73 $ wird jedoch festgehalten.

Der nachgezogene Stopp sollte bereits unter dem Kurslevel bei 4,81 $ liegen. Vorerst bietet sich auch keine weitere Stoppanhebung an. Hierfür müsste erst das nächste höhere Tief abgewartet werden.

Kursverlauf vom 29.05.2013 bis 04.12.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

AK-Steel-Etappenziel-erreicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
AK Steel Tageschart

***************

Betrachten Sie diese Analyse und viele weitere unserer Chartanalysen mit Push-Charts, die sich fortlaufend selbst aktualisieren. Sie können die Charts aus den Analysen anschließend speichern und weiterbearbeiten. So können Sie unsere Analysen auch mit der zukünftigen Entwicklung abgleichen und verpassen kein wichtiges Signal mehr!

Das und viel mehr in der Beta-Version des neuen GodmodeTrader!

***************