• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.093,94 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.059,33 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 10.001,74 Pkt

Beim Kampf um die Richtungsentscheidung an den Börsen mussten die Bullen am Mittwoch einen schweren Rückschlag erleiden. Der DAX verbuchte mit einem Minus von 3,43 Prozent den größten Tagesverlust seit knapp zwei Wochen. Auch an der Wall Street geht es deutlich abwärts.

Neue mögliche Strafzölle der USA gegen Europa im Umfang von 3,1 Milliarden Dollar und die Angst vor einer zweiten Coronavirus-Welle in den USA sorgen für "Risk off" an den Finanzmärkten. Aktienkurse und die Ölpreise gaben am Mittwoch intraday deutlich nach.

Aktienmärkte-legen-den-Rückwärtsgang-ein-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
Intraday-Entwicklung wichtiger Basiswerte (Indikationen)

In einigen US-Bundesstaaten wie Florida, Texas und Arizona werden bereits seit letzter Woche wieder neue Rekordzahlen bei den Covid-Infektionen verzeichnet. Und in den USA insgesamt lag die Zahl der Neuinfektionen am Dienstag so hoch wie seit Anfang Mai nicht mehr, wie Daten der Website "Worldofmeters" zeigen.

In den USA ist die Eindämmung kaum gelungen und eine "zweite Welle" scheint sich bereits jetzt anzudeuten – zumal das Weiße Haus unter US-Präsident Trump jetzt offenbar ernst damit macht, die Testkapazitäten einzuschränken, um den erneut starken Anstieg der Ansteckungen zu kaschieren.

Eine Richtungsentscheidung muss mit den heutigen Kursverlusten allerdings noch nicht verbunden sein. Dies zeigt ein Blick auf den 11. Juni. Damals verzeichneten die Aktienmärkte das größte Tagesminus seit dem Corona-Crash. Doch anschließend kam es wieder zu einer deutlichen Erholung, die bis gestern andauerte.

Solange der DAX noch zwischen 11.600 Punkten und 12.925 Punkten verweilt, scheint sowohl eine Fortsetzung der Erholung vom Corona-Crash als auch eine erneute Abwärtswelle denkbar. Aber die Bären haben heute ohne Frage eine wichtige Schlacht gewonnen.

Aktienmärkte-legen-den-Rückwärtsgang-ein-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
DAX-Chart

Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort Tradingideen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: DAX, S&P 500, Nasdaq-100