• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11.586,85 Pkt
  • TecDAX - Kürzel: TDXP - ISIN: DE0007203275
    Börse: XETRA / Kursstand: 3.185,72 Pkt
  • EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.050,20 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 25.164,97 $
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.011,81 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 9.422,50 Pkt
  • Nikkei225 - Kürzel: N225 - ISIN: XC0009692440
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 21.916,31 Pkt
  • Hang Seng - Kürzel: HSI - ISIN: HK0000004322
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 22.910,00 Pkt
  • Xtrackers CSI300 Swap UCITS ET - Kürzel: XCHA - ISIN: LU0779800910
    Börse: Stuttgart / Kursstand: 10,726 €

Ichimoku Kinko Hyo bedeutet so viel wie "Alles auf einen Blick". Ein großer Vorteil dieses aus Japan stammenden Indikatorsystems ist, dass sich damit schnell und systematisch die technische Situation beliebiger Finanzinstrumente beurteilen lässt. Das Ichimoku-System ist ein Trendfolge-System. Anhand von fünf Einzelindikatoren kann bestimmt werden, ob ein Trend vorliegt und wie stark dieser ausgeprägt ist. Trendfolgesysteme zeigen die übergeordnete Tendenz an einem Markt an und reagieren deshalb in der Regel etwas träge auf eine Veränderung der Lage. Bei Ichimoku Kinko Hyo wird dieser Nachteil von Trendfolgesystemen aber teilweise dadurch abgefangen, dass die fünf Einzelindikatoren unterschiedlich schnell auf Veränderungen reagieren.

Welche Signale das Indikatorsystem aktuell für die wichtigsten Indizes zeigt, erfahren Sie in diesem Artikel.

DAX

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
DAX

Trotz des Rücksetzers am Freitag befindet sich der DAX nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem mit fünf von fünf Long-Signalen in einem Aufwärtstrend. Am Ende der Vorwoche hatten noch die neutralen Signale überwogen.

TecDAX

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
TecDAX

Auch der TecDAX befindet sich mit fünf von fünf möglichen Long-Signalen in einem Aufwärtstrend. Damit hat sich die Einschätzung gegenüber der Vorwoche nicht verändert. Bereits in der Vorwoche hatte der Index der Technologiewerte die maximale Anzahl an Long-Signalen gezeigt.

Euro Stoxx 50

1. Kurs in der Wolke: neutral
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze, aber in der Wolke: neutral

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-3
Euro Stoxx 50

Der Euro Stoxx 50 ist wie in der Vorwoche einer der schwächsten der vorgestellten Indizes. Allerdings hat sich auch im Euro Stoxx die Lage etwas aufgehellt. Inzwischen haben die Bullen mit drei Long-Signalen und zwei neutralen Signalen sogar wieder ein leichtes Übergewicht. In der Vorwoche hatten die Bären mit zwei Short-Signalen, zwei neutralen Signalen und nur einem Long-Signal die Nase noch vorn.

Dow Jones Industrial Average

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-4
Dow Jones Industrial Average

S&P 500

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-5
S&P 500

Nasdaq 100

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-6
Nasdaq-100

Die drei großen US-Indizes befinden sich nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem derzeit alle drei in einem Aufwärstrend, mit fünf von fünf möglichen Long-Signalen. Technisch am stärksten sieht dabei der Nasdaq 100 aus, der bereits in der Vorwoche mit fünf von fünf Long-Signalen überzeugen konnte, als S&P 500 und Dow Jones nach dem Ichimoku-System noch schwächer abgeschnitten hatten.

Nikkei 225

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-7
Nikkei 225

Der japanische Leitindex Nikkei 225 kann ebenfalls mit fünf von fünf Long-Signalen überzeugen und sieht insgesamt sogar noch etwas stärker aus als die Indizes in Europa und den USA.

Hang Seng (Citi-Indikation)

1. Kurs unter der Wolke: short
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke: short

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-8
Hang Seng Index (Citi-Indikation)

Am Aktienmarkt der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong überwiegen im Hang Seng Index derzeit die Short-Signale. Das ist angesichts der Proteste über das neue chinesische Sicherheitsgesetz und die Befürchtungen, dass Hongkong seine Rolle als internationales Finanzzentrum verlieren könnte, auch nicht verwunderlich.

CSI-300-Xtrackers-ETF

1. Kurs in der Wolke: neutral
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou unter seiner Kerze und Wolke: short

Aktienmärkte-So-ist-die-Lage-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-9
CSI 300 (Xtrackers-ETF, in Euro)

Mit zwei Long-Signalen, einem neutralen Signal und zwei Short-Signalen gibt es am Aktienmarkt auf dem chinesischen Festland derzeit keine klare Tendenz.

Fazit: Die Aktienmärkte in Deutschland, den USA und Japan überzeugen mit stabilen Aufwärtstrends nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem. Am stärksten präsentieren sich dabei weiter die Technologiewerte im Nasdaq-100 und dem TecDAX. Schwächer sieht die Lage im Euro Stoxx 50 aus, wo die Bullen allerdings inzwischen einen leichten Vorteil haben. Unentschieden ist die Lage auf dem chinesischen Festland, während in Hongkong die Bären das Kommando übernommen haben.


Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort Tradingideen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch GodmodePRO ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals oder sogar zu einer Nachschusspflicht führen.