• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.621,45 Pkt
  • TecDAX - Kürzel: TDXP - ISIN: DE0007203275
    Börse: XETRA / Kursstand: 3.017,37 Pkt
  • EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.312,72 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 25.827,36 $
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.130,01 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 10.341,89 Pkt
  • Nikkei225 - Kürzel: N225 - ISIN: XC0009692440
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 22.306,48 Pkt

Nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem bleiben die wichtigsten Aktienindizes weiter in stabilen Aufwärtstrends. In der zurückliegenden Handelswoche konnten die meisten Indizes wieder Boden gut machen und haben damit die Aufwärtstrends vorerst bestätigt. Allerdings gibt es auch einige Ausnahmen. Welche Signale das Ichimoku-Trendfolgesystem aktuell für die wichtigsten Indizes zeigt, erfahren Sie in diesem Artikel.

DAX

Im DAX haben weiter die Bullen das Kommando. Fünf von fünf Indikatoren im Ichimoku-System signalisieren weiter einen stabilen Aufwärtstrend.

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

5 x long ==> long

Aktienmärkte-überwiegend-im-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
DAX

TecDAX

Das Wirecard-Debakel hat Spuren im TecDAX hinterlassen, denn hier hatten die Wirecard-Aktien vor dem Crash eine sehr hohe Gewichtung. Mit drei Short-Signalen, einem neutralen Signal und einem Long-Signal haben derzeit die Bären einen leichten Vorteil im TecDAX.

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke rot (Senkou A unter Senkou B): short
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou zwischen seiner Kerze und Wolke: neutral

3 x short, 1 x neutral, 1 x long ==> neutral bis short

Aktienmärkte-überwiegend-im-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
TecDAX

Euro Stoxx 50

Im Index der europäischen Standardwerte sind weiter fünf von fünf möglichen Long-Signalen aktiv. Die Bullen sind vorerst weiter am Drücker.

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

5 x long ==> long

Aktienmärkte-überwiegend-im-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-3
Euro Stoxx 50

Dow Jones Industrial Average

Im Vergleich mit den meisten anderen Indizes befindet sich der Dow Jones Industrial Average weiter in einer vergleichsweisen schwachen technischen Verfassung. Nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem liegen derzeit drei Long und zwei Short-Signale vor. Insgesamt befindet sich der Index in neutraler Verfassung, mit weiterhin leichtem Vorteil für die Bullen.

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

3 x long, 2 x short ==> neutral

Aktienmärkte-überwiegend-im-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-4
Dow Jones Industrial Average

S&P 500

Im S&P 500 liegen derzeit vier von fünf möglichen Long-Signalen sowie ein Short-Signal vor. Insgesamt befindet sich der Index damit weiter in einem Aufwärtstrend, präsentiert sich aber in einer technisch schwächeren Verfassung als etwa DAX und Euro Stoxx 50.

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

4 x long, 1 x short ==> long

Aktienmärkte-überwiegend-im-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-5
S&P 500

Nasdaq 100

Der Nasdaq 100 mit den wichtigsten an der US-Technologiebörse Nasdaq gelisteten Aktien bleibt weiter der mit Abstand stärkste der wichtigen US-Indizes. Nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem liegen weiter fünf von fünf möglichen Long-Signalen vor.

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

5 x long ==> long

Aktienmärkte-überwiegend-im-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-6
Nasdaq 100

Nikkei 225

Im japanischen Leitindex Nikkei 225 hat sich die Situation durch die Konsolidierung in der vergangenen Woche eingetrübt. Zwei der zuvor fünf Long-Signale haben inzwischen auf short gedreht. Damit befindet sich der Index insgesamt nun in einer neutralen Situation, mit weiterhin leichtem Vorteil für die Bullen.

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke: long

3 x long, 2 x short ==> neutral

Aktienmärkte-überwiegend-im-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-7
Nikkei 225

Fazit: Im DAX, im Euro Stoxx 50 sowie im Nasdaq 100 liegen nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem weiter stabile Aufwärtstrends vor. Etwas schwächer stellt sich die Situation derzeit im S&P 500 dar, auch wenn der marktbreite US-Index vorerst ebenfalls im Long-Modus verbleibt. Insgesamt neutral präsentieren sich hingegen der TecDAX, der Dow Jones Industrial Average und der Nikkei 225.


Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort Tradingideen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: DAX, S&P 500, Nasdaq-100