Mit einem Plus von gut 5 % ist die Aktie von Alexion Pharmaceuticals aktuell der Tagesgewinner im Nasdaq100 Index nachdem man bekanntgab, das hauseigene Medikament Ultomiris für die Behandlung von Corona-Patienten testen zu wollen.

Wie ist die Chartsituation einzuschätzen?

Die Aktie des Biopharma-Konzerns steigt heute sowohl über den EMA200 im Tageschart und den mittelfristig relevanten Abwärtstrend und generiert damit intraday ein prozyklisches Kaufsignal.

Die Aktie ist allerdings in den vergangenen Wochen bereits schon hervorragend gelaufen, hier ist daher Vorsicht geboten. Wer hier einen prozyklischen Longeisntieg wagen möchte sollte die Position daher eng absichern: Unter den EMA200 im Tageschart sollte der Wert nun nicht mehr per Tagesschluss zurücksetzen. In dem Falle wäre ein Umweg auf der Unterseite Richtung EMA50 im Tageschart bei aktuell 94 bis 95 USD einzuplanen.

Die nächsten Ziele auf der Oberseite liegen im Bereich 113 bis 117 USD.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

ALEXION-PHARMA-Covid-19-Trial-beflügelt-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Alexion Pharma Aktie (Chartanalyse Tageschart)