Alexion Pharma - Kürzel: ALXN - ISIN: US0153511094

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 89,92 $

    Die Alexion-Aktie brach Anfang April über eine seit Oktober bestehende Abwärtstrendlinie aus und beendete damit eine mehrmonatige Konsolidierung. Der darauffolgende Aufwärtsschub führte den Wert knapp über die 100,00-$-Marke. Hier meldeten sich aber wieder die Bären zurück, Der Titel stand in den vergangenen Tagen deutlich unter Druck und erreichte zu Wochenbeginn eine wichtige Kreuzunterstützung.

    Zusammen mit dem 61,8%-Fibonacci-Retracement über die letzte Aufwärtsstrecke bei 89,00 $ stoppte der durchbrochene Aufwärtstrend zunächst die Abwärtsbewegung. Wertet man den Anstieg von Februar bis April als Impuls und den Rücklauf an das 61,8%-Fiboancci-Retracement als Konsolidierung dieses Impulses, dürfte in den kommenden Tagen eine weitere Aufwärtswelle starten. Diese sollte den Titel zurück an die 100,00-$-Marke führen. Auf mittelfristige Sicht ist eine inverse S-K-S-Fomation als großer Boden denkbar. Der jüngste Rücksetzer hätte in diesem Fall einen Teil der rechten Schulter dieser Formation ausgebildet.

    Sehr kurzfristig orientierte Anleger können Positionen bereits unter dem aktuellen Wochentief bei 88,86 $ absichern. Ein nochmaliger Test des Zwischentiefs vom Montag wäre kurzfristig aber nicht auszuschließen. Daher wäre ein Stopp unter dem Mehrmonatstief bei 81,82 $ die konservativere Variante.

    Kursverlauf vom 07.08.2012 bis 24.04.2013 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.