• Alfen N.V. - Kürzel: 703 - ISIN: NL0012817175
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 94,200 €

Die Aktie des niederländischen Herstellers von Ladestationen für Elektroautos ist ein echtes Highlight am europäischen Aktienmarkt und durchbrach im August das Allzeithoch aus dem Januar. Größeres Kaufinteresse kam jedoch nicht auf, die Aktie schwenkte in eine Konsolidierungsbewegung über. Diese dauert nach wie vor an und verläuft bislang in den Konturen einer bullischen Flagge. Seit dem bullischen Reversal in der ersten Oktoberhälfte blickt die Aktie wieder nach oben. Es lässt sich im Chart ein glasklares Trading-Setup ableiten.

In Kürze neue Hochs?

Seit vier Tagen pendelt die Aktie nach dem jüngsten Anstieg in der Handelsspanne vom vergangenen Mittwoch. Auf der Oberseite deckelt die prominente Hürde des alten Allzeithochs bei 94,70 EUR, auf der Unterseite stützt der EMA50. Ein Ausbruch aus dieser Handelsspanne könnte gehandelt werden.

Klettert die Aktie intraday und letztlich per Tagesschlusskurs über 94,70 EUR, werden prozyklische Einstiege attraktiv. Eine Rally bis zu den Allzeithochs bei 103,40 - 103,80 EUR könnte dann folgen. Darüber hinaus liegen bei 112 - 115 und 137 - 142 EUR weitere Rallyziele auf mittelfristige Sicht.

Absicherungen für Longpositionen könnten z.B. unterhalb von 88,50 - 85 EUR erfolgen, je nach Trading-Setup und Anlagehorizont. Unterhalb von 85 EUR müsste mit einem Test des Supports bei 80 - 82 EUR gerechnet werden, wo in Kürze auch der EMA200 verlaufen wird. Dort könnten sich ggf. antizyklische Chancen ergeben.

Fazit: Es scheint als erfahre das Trendthema Elektromobilität mit dem explodierenden Aktienkurs von Tesla einen neuen Schub. Das könnte sich auch auf die ganze Branche auswirken und die Aufmerksamkeit der Trader und Anleger verstärkt auf diese Werte richten. Gepaart mit dem sehr konstruktiven charttechnischen Setup könnten sich auch bei der Alfen-Aktie jetzt neue Chancen bieten.

Alfen N.V.

Die hier vorgestellte Tradingidee lässt sich auch gut mit Hebelzertifikaten umsetzen.

Für das präferierte bullische Szenario bietet sich z.B. die ISIN DE000TT77TT3 an mit einem moderaten Hebel von 3,87, KO-Schwelle 71,196 EUR, Basis 71,196 EUR, Laufzeit Open End, Emittent HSBC.

Eine spekulativere Variante wäre die ISIN DE000TT9DC74 mit einem höheren Hebel von 8,09, KO-Schwelle 83,830 EUR, Basis 83,830 EUR, Laufzeit Open End, Emittent HSBC.


Transparenzhinweis: Die im Artikel vorgestellten Derivate werden durch die Redaktion ausgesucht. Wir arbeiten aber mit ausgewählten Emittenten zusammen, die mit der BörseGo AG in einer Geschäftsbeziehung stehen.