• Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Börse: XETRA / Kursstand: 198,980 €

Nach dem Scheitern am Kurszielgebiet um 225,00 EUR brach die Aktie der Allianz wie erwartet unter die zentrale Unterstützung bei 208,35 EUR ein und startete damit im Juli eine Korrekturphase. Nachdem die Aktie aufgrund möglicher Belastungen durch ihren US-Vermögensverwaltungszweig unter Druck kam, folgte schließlich auch der Abverkauf unter den Support bei 192,82 EUR.

Die Rückeroberung der Marke, positive Quartalszahlen und die Aussicht auf ein Aktienrückkaufprogramm ließen den Kurs zuletzt wieder zügig steigen und die Crashphase hinter sich lassen. Ausgehend von einem Erholungshoch bei 203,10 EUR wird dieser Anstieg aktuell in Form eines absteigenden Dreiecks korrigiert, von dessen Unterseite die Aktie gestern nach oben abprallen konnte.

Erholung bleibt fragil

Allen Konterbemühungen zum Trotz bleibt die Lage alles andere als entspannt. Schon ein Bruch von 196,30 EUR könnte dazu führen, dass sich die Allianz-Aktie wieder in den weiterhin intakten Abwärtstrend verabschiedet und bis 192,82 und 189,00 EUR durchgereicht wird. Selbst ein Einbruch an die langfristige Aufwärtstrendlinie bei 185,46 EUR ist in einer solchen Schwächephase problemlos denkbar.

Bullische Auflösung weiterhin wahrscheinlich

Setzten sich dennoch die Bullen durch, wäre bei einem Anstieg über 201,50 EUR ein Kaufsignal aktiv, dem Zugewinne bis 205,00 EUR und darüber bereits bis 207,00 und 208,35 EUR folgen können. Dies wäre die lehrbuchmäßige Fortsetzung der ersten Impulswelle von Anfang August, die sich später auch schon bis 210,60 EUR ausdehnen kann.

Charttechnisches Fazit: Es scheint zu schön um wahr zu sein, aber die Allianz-Aktie befindet sich aktuell in einer idealtypischen Konsolidierung zwischen zwei Kaufwellen und könnte daher in Kürze gen 208,35 EUR durchstarten. Allerdings darf der Wert zuvor keinesfalls unter 196,30 EUR fallen, da das Bilderbuch-Setup damit zerstört wäre.

ALLIANZ-Auf-dem-Papier-ein-Rallykandidat-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Allianz Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!


Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage