• Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Börse: XETRA / Kursstand: 194,280 €

Der Kurseinbruch Anfang August war ein echter Schock für die Allianz-Aktionäre, mit der schwungvollen Kurserholung nur wenige Tage später machte sich dann wieder Erleichterung breit. Die Aktie pendelte sich schließlich seitwärts ein, es entstanden die Konturen eines fallenden Dreiecks. Diese mehrwöchige Seitwärtsbewegung wird jetzt nach unten hin aufgelöst, die Kurslücke vom 6. August wird dabei geschlossen. Die kurzfristige Stimmung trübt sich allerdings wieder deutlich ein. Wie könnte man die Aktie jetzt handeln?

Kurzfristig anfällig für weiteren Rutsch

Mit dem Auflösen des Dreiecks wäre die Aktie jetzt anfällig für weiter fallende Kurse. Short-Positionierungen könnten ab jetzt und vor allem bei einem Rücklauf bis 196,00 - 196,50 EUR attraktiv werden. Absicherungen dafür sollten spätestens oberhalb von 198 EUR greifen. Das Ziel wäre eine Abwärtswelle bis 185,46 - 187,94 EUR.

Dort bei 185,46 - 187,94 EUR wiederum könnten sich antizyklische Einstiegschancen bieten, um eine Gegenbewegung in Richtung 193 und 196 EUR. Stops könnten dann z.B. unterhalb von 184,60 EUR gesetzt werden.

Kommen die Käufer jetzt direkt wieder und ziehen die Aktie über 198 EUR auf Tagesschlusskursbasis, dürfte eine Erholung bis zu den beiden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 folgen, die den Kurs seit dem Einbruch deckeln. Darüber hinaus wäre Platz bis rund 209 EUR.

Fazit: Die schwachen Kursmuster und der Ausbruch aus dem Dreieck nach unten könnten den Wert kurzfristig weiter belasten und in Richtung Jahrestiefs drängen. Von größeren Kaufimpulsen ist die Aktie noch meilenweit entfernt.

ALLIANZ-Die-Käufer-kapitulieren-schon-wieder-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Allianz SE Aktie

Auch interessant:

DAX - Ob sie nur kurz die Stops nach unten abholen?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!