• Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Kursstand: 226,950 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Allianz SE - WKN: 840400 - ISIN: DE0008404005 - Kurs: 226,950 € (XETRA)

Allen Marktwirren zum Trotz hat sich die Allianz-Aktie in den letzten Tagen über dem Support bei 213,85 EUR behauptet und auch den mittelfristigen Widerstand bei 223,50 EUR erfolgreich überschritten. Gestern folgte dann der Ausbruch über das bisherige Rallyhoch bei 227,85 EUR.

Frisches Kaufsignal sollte Auftrieb geben

Mit diesem kurzfristigen Kaufsignal im Rücken könnte die Aktie schon heute über das Kursziel bei 230,96 EUR und den Widerstand bei 232,60 EUR ausbrechen. Über dem Hoch vom Februar 2020 stünde dann eine Ausweitung der Rally bis 241,00 EUR an. Auf Sicht einiger Monate könnte es darüber sogar zu einem Anstieg an das Kursziel meines Kollegen André Rain bei 258,00 EUR kommen.

Unter der Aufwärtstrendlinie ist Korrektur angesagt

Durch die Verbindung der letzten beiden Zwischentiefs bei 196,36 und 214,35 EUR lässt sich jetzt eine valide Aufwärtstrendlinie konstruieren, deren Bruch ein Ende der Rallyphase und den Beginn einer Konsolidierung signalisieren würde. Doch erst bei Abgaben unter 223,50 EUR dürfte die Trendlinie angelaufen werden und die Allianz-Aktie von ihr zunächst nach oben abprallen. Wird dagegen der Bereich um 217,00 EUR auch unterschritten, müsste man sich auf eine Korrektur bis 213,85 und 208,35 EUR einstellen.

Charttechnisches Fazit: Die Bullen könnten die Allianz-Aktie jetzt über den Widerstand bei 232,60 EUR und in Richtung 241,65 EUR antreiben. Die relative Stärke und das große Potenzial oberhalb von 142,00 EUR macht die Aktie auch für Investoren interessant.


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!