• Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Börse: XETRA / Kursstand: 185,720 €

Die erste Erholungswelle führte die Allianz-Aktie von 117,10 EUR im März bis knapp über das Tief des Jahres 2018 bei 170,12 EUR. Ausgehend von einem Verlaufshoch bei 177,40 EUR fiel der Wert wieder unter diesen Widerstand zurück und brach bis an den Keysupport bei 138,82 EUR ein. Allerdings konnte diese Marke von den Bullen verteidigt werden und damit eine zweite Erholungsbewegung starten.

Oberhalb von 193,64 EUR wieder Platz für Kurssprünge

Diese erreicht nach dem Ausbruch über 170,12 und 177,40 EUR jetzt den Widerstandsbereich von 188,47 bis 193,64 EUR. Im Bereich des Tiefs vom August 2019 und damit an der Oberseite eines sich abzeichnenden Aufwärtstrendkanals könnte sich der Wert jetzt eine Auszeit gönnen. Eine Korrektur bis 177,40 EUR wäre jetzt nicht ungewöhnlich. Von dort aus könnte ein weiterer Angriff auf die Barrieren um 190,00 EUR starten.

Wird dabei auch die 193,64 EUR-Marke überwunden, wäre der Abwärtstrend der Vormonate neutralisiert und mit einer Kaufwelle bis 199,00 EUR zu rechnen. Hier könnten die Bären allerdings eine weitere Korrektur auslösen. Ein Sprung über 199,00 EUR dürfte dagegen Potenzial bis 211,00 EUR eröffnen.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

Abgaben unter 177,40 EUR würden dagegen für eine Korrektur bis 170,12 EUR sorgen. Auch von dort könnte die Rally der letzten Tage fortgesetzt werden. Darunter wird es für die Käuferseite dagegen schwer das Momentum aufrecht zu erhalten. In diesem Fall sollte man sich auf einen Einbruch bis 157,74 und 139,78 EUR einstellen.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

ALLIANZ-Kurzfristig-korrekturgefährdet-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Allianz Chartanalyse (Tageschart)