• Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Börse: XETRA / Kursstand: 163,100 €

Die Allianz-Aktie fiel im Coronacrash auf ein Tief bei 117,10 EUR zurück. Von dort aus erholte sich der Wert stark und kletterte auf ein och bei 194,76 EUR. Damit notierte er aber immer noch deutlich unter dem Hoch aus dem Februar, das bei 232,60 EUR liegt.

Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Ab 9 Euro im Monat. Jetzt Guidants PRO holen!

Anfang Juni schwenkte die Aktie in eine Seitwärtsbewegung innerhalb eines symmetrischen Dreiecks ein. Aus diesem Dreieck brach der Wert am Montag nach unten aus. Damit entstand ein Verkaufssignal, das sofort Wirkung zeigte. Heute fiel die Aktie in das Gap vom 26. Mai zwischen 159,34 EUR und 160,54 EUR zurück.

Dort zeigen sich die Bullen. Nach einer schwachen Eröffnung kommt es im bisherigen Tagesverlauf zu Käufen. Die Aktie notiert inzwischen sogar leicht im Plus.

Kommen die Käufer wieder zurück?

Das heutige Reversal in der ersten Handelsphase könnte der Auftakt zu einer Erholung sein. Dabei ist aber kaum mehr als eine Rückkehr an das Dreieck zu erwarten. Dabei könnte der Aktienkurs bis ca. 174,50 EUR zulegen. Nach dieser Erholung wäre mit einem Abverkauf in Richtung 148,68-146,84 EUR zu rechnen. Damit sich das Chartbild wieder aufhellt, müsste die Aktie zumindest in das Dreieck zurückkehren, also stabil über 174,50 EUR ansteigen.

Zusätzlich lesenswert:

HEIDELBERGCEMENT - Es drohen weitere Verkäufe

SALESFORCE - Übertreibung wird konsolidiert

ZALANDO - Aktie hält sich gut

ALLIANZ-Neue-Shortchancen-in-Kürze-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Allianz

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage