• Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Börse: XETRA / Kursstand: 139,80 €

Über unseren intelligenten Stream in Guidants trudelte gerade die Nachricht ein, dass der PatternScout in Allianz auf Stundenebene einen bullischen Trendkanalausbruch hingelegt hat (siehe Chart). Da könnte ein Blick auf die Aktie vielleicht lohnen.

ALLIANZ-Spekulanten-hergehört-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1

Und tatsächlich finde ich den Wert auch auf Tagesebene nicht so verkehrt. Vor allen Dingen dann nicht, wenn es bei einer heute eher bullischen Kerze und morgen weiteren Anschlusskäufen bleibt. Dies könnte direkt auf einem Unterstützungsniveau ein kleines 3-Pushes-Down Setup vollenden, mit dem in den nächsten Tagen eine Erholung möglich wird. Das erste Ziel dabei der Bereich ab 145 Euro. Im Idealfall gelingt sogar ein größeres Reversal und die Aktie reagiert auf den seit April herrschenden Abwärtstrend. Genau in diesem besteht auch die Gefahr für das bullisch beschriebene Setup, mit dem wir uns klar gegen den aktuell vorherrschenden Trend stellen. Aber die Bedingungen für die Longseite sind klar: heute möglichst eine weiße Intraday-Reversalkerze (Hammerformation) + einen morgigen Anstieg über das heutige Tageshoch. Tritt eine der beiden Bedingungen nicht ein oder wir sehen sogar heute noch neue Tiefs, muss die Idee verworfen werden.

ALLIANZ-Spekulanten-hergehört-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2
Allianz SE