• Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Kursstand: 138,05 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Allianz SE - WKN: 840400 - ISIN: DE0008404005 - Kurs: 138,05 € (XETRA)

Was wir seit August in der Allianz Aktie erleben durften (oder mussten), ist schon der pure Wahnsinn. Die Volatilität in der Aktie nahm ab diesem Zeitpunkt massiv zu. So schossen die Kurse ausgehend von der 120,55iger Unterstützung bis auf 139,00 Euro, nur um dann noch schneller wieder bis auf die 116,60iger Preiszone abzusacken. Wer meinte, dass damit ein bärischer Impuls vorlag, der die Aktie auch mittelfristig in Schwierigkeiten bringen könnte, der irrte. Ebenfalls hochdynamisch konterten die Bullen diesen Abverkauf und nun steht der Kurs erneut an der 139iger Widerstandszone.

Theoretisch ist dies eine durchaus bullische Basis, aber die Bewegungen ab August haben leider auch gezeigt, was derzeitig mittelfristige Ausbrüche auf neue Hochs oder Tiefs aus trendtechnischer Sicht wert sind. Für mich ist die Aktie gerade im mittelfristigen Bereich eher neutral und angesichts der enormen Volatilität zudem auch schwer zu greifen. Insofern müssen wir uns am kurzfristigen Geschehen entlanghangeln. Hier konsolidiert der Wert derzeit unterhalb der 139iger Marke seitwärts. Fällt der Kurs dabei unter 136,25 Euro zurück, wäre eine Korrektur bis zur nächsten Unterstützungszone um 132,50 Euro einzuplanen. Schafft die Aktie hingegen den direkten Sprung über 139 Euro per Tagesschluss, könnten kurzfristig weitere Gewinne bis auf 142,50 Euro folgen. Auf Sicht einiger Tage/Wochen wären auch Kurse um 147,50 Euro möglich.