Zuletzt attackierte Amazon.com mit dem Start der neuen Videoplattform "Amazon Video Direct" den Alphabet-Konzern. Gestern konterte dann die Alphabet-Tochter Google und präsentierte seinerseits ein Konkurrenzprodukt. Es ist ein neues "Smart Home Gadget", das auf den Namen "Google Home" hört. Eine Kombination aus Sprach-Fernbedienung und Lautsprecher. Amazon.com verkauft seit einiger Zeit in den USA ein sehr ähnliches Produkt names Echo.

Charttechnisch konnte die Aktie in den vergangenen Tagen wie erwartet eine Gegenbewegung ausgehend vom EMA200 einleiten.

Allerdings scheiterte der Kurs an der eingezeichneten Widerstandsmarke bei 725,63 USD. Aktuell liegt der Kurs leicht über der 700,00 USD-Marke und befindet sich vorerst in einer neutralen Zone. Neu-Investitionen drängen sich also nicht auf.

Neue Kaufimpulse wären erst oberhalb von 726,00 USD zu erwarten. Anschließend wäre ein Anstieg bis knapp 770,00 USD denkbar. Ein Rückfall unter 690,00 USD wäre klar negativ zu werten und man müsste sich auf deutlichere Abgaben einstellen.

ALPHABET-Gegenoffensive-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Alphabet Inc Class C