Schon der Auftakt in den enormen Kursrutsch der letzten Wochen war ein Paukenschlag: Am 24. Februar wurde ein großes Abwärtsgap gerissen und die Aktie von Alphabet direkt weiter an den Support bei 1.289 USD gedrückt. Hier gelang eine vorübergehende Erholung, die Anfang März wieder jäh beendet wurde.

Wie Senkblei fiel der Wert in den folgenden Tagen unter eine langfristige Aufwärtstrendlinie und an das Zwischentief des Juni 2019 bei 1.025 USD. Damit war die Hälfte der gesamten Rally seit 2015 korrigiert.

ALPHABET-Ok-Google-ist-der-Crash-vorbei-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Alphabet Chartanalyse (Wochenchart)
USA meets Elliott-Wellen-Analyse: Profitieren auch Sie ab sofort von André Tiedjes legendären Rally- und Crash-Ansagen. Jetzt US Index Day Trader abonnieren

Die seither laufende Erholung besteht aus zwei Aufwärtsstrecken, die nach der measured move-Methode noch Potenzial bis an die 1.240 USD-Marke hat. Doch nach dem gestrigen Rücksetzer muss man sich die Frage stellen, ob es überhaupt soweit kommt. Oberhalb von 1.160 USD kann sich die Erholung zwar insbesondere zeitlich noch in die Länge ziehen. Ob es der Käuferseite jedoch gelingt die zuletzt anvisierten Ziele auf der Oberseite doch noch zu erreichen, ist aufgrund der aktuellen Schwäche fraglich.

Im Falle eines Abtauchens unter 1.160 USD wäre dagegen bereits die Wideraufnahme des Abwärtstrends zu erwarten. Vor allem ein zweiter Bruch der langfristien Aufwärtstrendlinie wäre jetzt bärisch zu werten und könnte zugleich Verluste bis 1.079 und 1.025 USD nach sich ziehen.

Sollte die Aktie von Alphabet sogar unter 1.013 USD einbrechen, sind Verkaufswellen bis 970 und 905 USD mittelfristig wahrscheinlich.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

ALPHABET-Ok-Google-ist-der-Crash-vorbei-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2
Alphabet Chartanalyse (Tageschart)

Weitere Analysen mit Fokus USA:

GILEAD - Schon wieder gescheitert!

MCDONALD´S - Das schmeckt den Bullen wohl kaum

REGENERON PHARMACEUTICALS - Aktie erstaunlich stark