Alphabet Inc. (vormals Google Inc.) ist eine global agierende Holding, die unter ihrem Dach verschiedene Tochterunternehmen verwaltet. Die größte und bekannteste davon ist Google – die Online-Suchmaschine wird weltweit am häufigsten verwendet und wird in über 130 verschiedenen Sprachen angeboten. Die zahlreichen Produkte rund um Google haben das Ziel, den Nutzern das Informationsangebot des Internets zugänglich zu machen.

Blick auf die Fundamentaldaten: Bewertung im normalen Rahmen

Der Gewinn je Aktie steigt seit langem stark an. Für dieses Jahr wird ein Anstieg von 59,15 USD auf 85,10 USD erwartet. Im ersten Quartal hat der Konzern bereits 26,63 USD verdient und damit mehr als in den ersten beiden Quartalen des letzten Jahres zusammen. Im nächsten Jahr soll der Gewinn auf 93,54 USD ansteigen.

ALPHABET-Wie-steht-es-um-die-Aktie-des-Internetgiganten-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

Bei einem gestrigen Schlusskurs von 2.527,42 USD ergibt sich damit ein 2021er KGV von 29,70 und ein 2022er KGV von 27,02. Die Historie der Aktie ist kurz, daher ist ein Vergleich mit historischen KGVs wenig aussagekräftig. Bisher wurde die Aktie in den meisten Jahren in einer KGV-Spanne zwischen 25 und 30 gehandelt. Nur im steuerreformbedingtem Ausnahmejahr bezahlten Anleger ein deutlich höheres KGV.

Der Umsatz steigt seit Jahren deutlich an. In diesem Jahr soll er bei 235,06 Mrd. USD liegen und im nächsten bei 274,51 Mrd. USD.

Der Konzern schüttet keine Dividende aus.

Analysteneinschätzungen: Leichter Optimismus

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen 45 Einschätzungen vor. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 2.785,02 USD und damit ca. 10 % über dem gestrigen Schlusskurs.

44 Analysten/-innen bewerten die Aktie positiv (39mal Kaufen, 5mal Übergewichten.) 1 Haus sieht den Wert neutral. Eine negative Einschätzung liegt nicht vor.

Charttechnische Situation: Gut gelaufen

Die Alphabet-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Diese Bewegung wurde nach dem Korrekturtief im März 2020 bei 1.013,54 USD stark beschleunigt. Über mehrere Zwischenstationen kletterte der Wert an das Projektionsziel bei 2.536,61 USD. Gestern notierte er im Hoch bei 2.543,90 USD. Dieses Hoch ist das aktuelle Allzeithoch.

Der RSI (14/Wochenbasis) notiert seit Monaten im oberen Extrembereich. Nur im Mai kam es zu einem ganz kurzen Rückfall knapp darunter. Dieser Indikator hielt sich noch nie so lange im oberen Extrembereich auf.

Neben dem erreichten Projektionsziel bei 2.536,61 USD lassen sich noch zwei weitere Ziele ausmachen. Das eine liegt bei ca. 2.720 USD und das andere bei ca. 2.936 USD. Dazwischen, nämlich bei 2.809 USD verläuft aktuell die obere Begrenzung der Aufwärtsbewegung seit März 2020.

Charttechnischer Ausblick: Rally noch intakt

Auch wenn die Aktie überkauft ist und ein wichtiges Ziel erreicht hat, gibt es noch keine Anzeichen für eine Trendwende. Weder zeigt der Wert Anzeichen für einen sog. Blow Off (Gegenstück zum bekannteren Sell Off) noch für eine laufende größere Topbildung. Daher haben die Bullen im Zweifel die besseren Karten. Eine größere Konsolidierung wäre nach aktuellem Stand wohl erst zu erwarten, falls es zum Bruch des Aufwärstrends seit März 2020 bei aktuell ca. 2.205 USD käme. Dann wären Abgaben in Richtung 1.733 USD möglich.

Fazit: Vorsicht ist angebracht

Noch ist die Rally intakt und eine Ausdehnung bis ca. 2.720 oder sogar 2.936 USD ist möglich, insbesondere wenn ein Ausbruch auf Tagesschlusskursbasis über 2.536 USD gelänge. Die aktuelle Bewertung spricht nicht gegen eine solche Rally, aber auch nicht dafür. Aber die Anzeichen mehren sich, dass die Rally in ihre Endphase geht.

ALPHABET-Wie-steht-es-um-die-Aktie-des-Internetgiganten-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
Alphabet Inc. (Class C) - Aktie