Wie ist die charttechnische Situation bei den Anteilsscheinen des im MDAX gelisteten Immobilienunternehmens einzustufen im Wochen - und im Tageschart? Wohin geht hier die Reise beim MDAX-Wert?

Wochenchart

Die Aktie war im Kalenderjahr 2019 sehr gefragt und konnte im Jahresverlauf über 50 % an Wert hinzugewinnen. Im Frühjahr dieses Jahres brach der Aktienkurs allerdings dramatisch ein: Innerhalb von nur vier Wochen verlor die Aktie im Rahmen des Corona-Abverkaufs annähernd 50 % an Wert. Seitdem konnte sich die Aktie wieder erholen, ist aber noch weit von den Levels vom Januar entfernt. Wie ist der Tageschart einzustufen?

ALSTRIA-OFFICE-Aktie-mit-relativer-Schwäche-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Alstria Office Aktie (Chartanalyse Wochenchart)

Tageschart

Der erste Aufwärtsschub vom Frühsommer wurde in den vergangenen Monaten innerhalb einer dreiteiligen Konsolidierungsbewegung korrigiert. Im Wochenverlauf gelangt den Käufern nun ein Ausbruch über den kurzfristig relevanten Abwärtstrend im Tageschart - ein prozyklisch bullisches Signal.

So lange der Wert nun nicht wieder unter die wichtige Horizontalunterstützung direkt an der 12,00 EUR-Marke abrutscht, ist hier in den kommenden Tagen und Wochen tendenziell eine zweite Erholungswelle zu favorisieren. Die Kursziele für solch eine Erholung lägen im Bereich 14,50 EUR, potenziell deutlich höher.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren

ALSTRIA-OFFICE-Aktie-mit-relativer-Schwäche-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Alstria Office Aktie (Chartanalyse Tageschart)