• Amazon.com Inc. - Kürzel: AMZ - ISIN: US0231351067
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 3.205,030 $

Nach einer leichten Korrektur im ersten Quartal zogen die Aktien von Amazon in einem enormen Aufwärtstrendkanal über das damalige Allzeithoch bei 2.185 USD und auf den neuen Höchststand bei 2.475 USD. Diese Marke wurde bereits im Juni nach einer kurzen Korrekturphase überwunden und damit der Startschuss für eine massive Aufwärtswelle gegeben, die den Wert in den letzten Wochen bis auf 3.344 USD und damit an die obere Begrenzungslinie des Aufwärtstrendkanals katapultierte.


Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren


Dort startete eine volatile, flaggenförmige Seitwärtsbewegung, die an die Unterseite des Trendkanals führte. Hier prallten die Aktien von Amazon zuletzt nach oben ab und überwanden den kleineren Widerstand bei 3.098 USD. Aktuell versucht der Wert bereits über die Hürde bei 3.240 USD auszubrechen.

Langfristige Zielmarken in Reichweite

Sollte der Anstieg der letzten Tage jetzt auch über 3.240 USD führen, käme es zum Angriff auf das frische Allzeithoch bei 3.344 USD. Im Bereich von 3.320 bis 3.385 USD treffen sich allerdings etliche mittel- bis langfristige Kursziele. Entsprechend könnte auf diesem Niveau eine deutliche Korrektur starten.

AMAZON-Die-Luft-wird-dünn-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Amazon Kursziele im Monatschart

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!


Brechen die Aktien von Amazon dagegen auch über 3.385 USD aus, wäre die Fortsetzung der Rally bis 3.490 und 3.650 USD zu favorisieren.

Ein Rücksetzer unter die Unterstützung bei 3.098 USD wäre dagegen ein erstes Zeichen für den Beginn einer weiteren Korrektur an die zentrale Haltemarke bei 2.888 USD. Hier dürften die Käufer allerdings wieder aktiv werden und das Rekordhoch anvisieren. Abgaben unter die Marke würden dagegen ein Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei 2.630 USD auslösen.

AMAZON-Die-Luft-wird-dünn-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2
Amazon Chartanalyse (Tageschart)