• Amazon.com Inc. - Kürzel: AMZ - ISIN: US0231351067
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 1.646,586 $

Chart1: Kennzeichnend für Bodenbildungsprozesse ist das Hin- und Herwogen des Kurses, Bullen und Bären reiben sich dabei und stehen sich direkt gegenüber. Linke Schulter und Kopf sind bereits ausgebildet, die Nackenlinie liegt bei 1.785 USD im Markt. Zu erwarten wäre eigentlich ein Rücksetzer nochmals in Richtung 1.500 USD, um die rechte Schulter des Bodenmusters auszubilden. Es gibt durchaus inverse Varianten, bei denen das zyklische Tief, das die rechte Schulter darstellt, nicht weit unterhalb der Nackenlinie liegt. Der Kursverfall bis 1.500 USD ist insofern also nicht zwingend erforderlich. Steigt der Aktienkurs von Amazon dynamisch über 1.785 USD an, auf Tagesschlusskursbasis, generiert dies ein Kaufsignal in Richtung des Allzeithochs bei 2.045 USD. Wir befinden uns in einer sehr unruhigen Marktphase. All diejenigen Anleger, die geduldig warten können, sind im Vorteil. Unter 1.785 USD ist Amazon aus charttechnischer Sicht noch kein Kauf.

Chart2 zeigt den langfristigen Verlauf der Aktie.

Guidants-Nutzer aufgepasst: Was gefällt Ihnen an unserem Schwesterportal am besten? Welche Funktionen nutzen Sie am häufigsten? Welche Inhalte vermissen Sie noch? Nehmen Sie bis 24. Dezember 2018 an einer kurzen Umfrage teil und helfen Sie so dabei, Guidants noch besser an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. 5-10 Minuten Ihrer Zeit reichen aus! Ihre Antworten werden selbstverständlich anonymisiert erhoben. Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Jahres-Abo für Guidants PROmax und fünf Jahres-Abos für Guidants PROup.

Hier geht’s zur Umfrage: Bitte hier klicken

AMAZON-In-Wartestellung-die-Aktie-arbeitet-an-einem-Boden-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Amazon - Chart1
AMAZON-In-Wartestellung-die-Aktie-arbeitet-an-einem-Boden-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
Amazon.com Inc. Chart2