Amazon - Kürzel: AMZN - ISIN: US0231351067

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 126,33 $

    Rückblick: In den vergangenen Handelstagen kam die Amazon Aktie spürbar unter Druck und konnte den mittelfristigen Aufwärtstrend nicht direkt weiter fortsetzen. Stattdessen meldeten sich bei 151,09 $ die Verkäufer zu Wort und die Aktie ging in eine Korrektur über. Dabei fiel der Kurs sowohl unter die kurzfristige Aufwärtstrendlinie als auch unter die exp. GDL 50 zurück, womit gleich zwei Trendindikationen das kurzfristig bärische Chartbild bestätigen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Käufer im Rahmen der letzten kleinen Erholung an der nun zum Widerstand gewordenen exp. GDL 50 scheiterten und dies als weitere Bestätigung für einen kurzfristigen Abwärtstrend gewertet werden muss.

    Charttechnischer Ausblick: Die Verkäufer dominieren derzeit das Kursgeschehen in der Amazon Aktie und mit diesen droht nun ein nochmaliger Test der mittelfristigen Unterstützung bei 112,81 $. Kann diese dann nicht gehalten werden, rutscht die Aktie auch übergeordnet in einen Bärenmarkt, wobei rechnerische Kursziele aus dem sich dann gebildeten Doppelhoch bei unter 90,00 $ ausmachen lassen.

    Ein direkter Anstieg über 135,00 $ eröffnet kurzfristig noch einmal die Chance, den Widerstand bei 145,91 $ zu testen. Aber auch erst darüber zeigt sich dann mittelfristig ein neues prozyklisches Kaufsignal.

    Kursverlauf vom 27.08.2009 bis 18.05.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting