Amazon - Kürzel: AMZN - ISIN: US0231351067

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 168,20 $

    Die Amazon Aktie startete nach den gestrigen Quartalszahlen heute zunächst schwach in den Handel, kann jetzt aber deutlich ansteigen und klettert auf ein neues Allzeithoch hinaus. Dabei wird eine Pullbacklinie überwunden, eine Rallyfortsetzung bis 180,00 - 185,00 $ wird jetzt möglich. Später liegen die Ziele im Bereich bei 200,00 $.

    Ein Tagesschluss unterhalb von 160,00 $ hingegen würde nochmals Rücksetzer bis 149,00 - 151,09 $ ermöglichen. Erst unterhalb von 148,00 $ drohen deutlichere Abgaben bis 136,00 - 137,00 $.

    Meldung: Amazon enttäuscht den Markt

    Seattle (BoerseGo.de) - Die Zahlen zum dritten Quartal stimmen auf den ersten Blick. Analystenschätzungen geschlagen, Gewinn und Umsatz gesteigert und dennoch fällt das Papier von Amazon um mehr als vier Prozent nachbörslich. Sind die Investoren undankbar? Nein. Nicht wirklich. Sie haben sich auf einen Schwachpunkt in der Bilanz zum dritten Quartal konzentriert. Die Marge. Sie sinkt deutlich nämlich auf 3,5 Prozent von 4,6 Prozent im Vorjahreszeitraum. Und nach Angaben des Unternehmens, werden die Margen noch weiter sinken. Das macht sich schon in den Kosten für die Verkäufe bemerkbar. Ebenso steigen die Kosten für Marketing und Technologie deutlich. Das nehmen die Investoren ziemlich übel. Da hilft es nicht viel, dass Amazon im dritten Quartal netto 51 Cent je Aktie verdient hat, nach 45 Cent in der Vorjahresperiode. Analysten hatten für das dritte Quartal einen Gewinn je Aktie von 48 Cent erwartet. Gut laufen nach Angaben des Unternehmens auch die Geschäfte in Sachen Kindle. Hier stehen mittlerweile 108 der 111 Bestseller zur Verfügung. Insgesamt können mehr als 700.000 Bücher über das Gerät eingelesen werden.

    Kursverlauf vom 23.10.2009 bis 22.10.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting